3 Gründe warum die Bitcoin Transaktionsgebühren stark gestiegen sind

Die letzten drei Wochen waren teuer für Bitcoin-Benutzer. Die durchschnittlichen Kosten für den Versand einer BTC-Transaktion stiegen nach Angaben von Blockchain.com von etwa 0,50 Dollar zu Beginn des Monats auf einen Höchststand von 6,63 Dollar am 21. Mai – ein Wachstum von mehr als 1.000 Prozent in nur wenigen Wochen.

Das bedeutet, dass bei den Höchstständen der Transaktionsgebühren ein Nutzer, der schnell 10 $ ausgeben wollte, mehr als die Hälfte seines Transaktionswertes für Gebühren zahlen musste.

Anzeige
riobet

Dies trotz der Tatsache, dass Bitcoin sich nicht in einer Hausse befindet, da die Hausse im Jahr 2017 die durchschnittliche Bitcoin-Transaktionsgebühr für einen kurzen Zeitraum über 50 $ hinaus trieb.

Die 3 Faktoren hinter dem Anstieg der Bitcoin-Transaktionsgebühren

Sergej Kotliar, Geschäftsführer des Bitcoin-Startups Bitrefill, postulierte, dass es drei „Ursachen“ für diesen Anstieg der Transaktionsgebühren gibt. Erstens identifizierte er die Halbierung von Bitcoin, die vor etwa zwei Wochen stattfand.

Die Halbierung der Blockbelohnung wurde zwar von den Investoren als optimistisch eingeschätzt, führte jedoch zu einer ~50-prozentigen Verringerung der Einnahmen der Miner, was wiederum einige dazu zwang, ihre ASIC-Geräte abzustellen. Dies hat dazu geführt, dass weniger Blöcke abgebaut wurden.

„Die Halbierung, die viele von Ihnen feierten, verursachte einen Rückgang der Hashrate um etwa 20-30% oder so. Dies hat zu weniger Blöcken geführt und wird bis zur nächsten Neuausrichtung in ca. 14 Tagen andauern“.

Zweitens schlug er vor, dass es eine „mysteriöse Einheit“ gibt – d.h. eine Reihe von Bitcoin-Adressen, die anscheinend im Besitz desselben privaten Schlüssels sind – die Coins „zu den höchsten Gebührensätzen konsolidiert und die Gebühren für alle in die Höhe getrieben hat“.

Die Analyse von Kotliar und einem Bitcoin-Datenwissenschaftler deutete darauf hin, dass die Einheit ~72 BTC, im Wert von etwa 650.000 Dollar, für die Konsolidierung von mehr als 720.000 Transaktionen in einem bestimmten Satz von Wallets ausgegeben hat.

Zuletzt vermutet Kotliar, dass die jüngste Volatilität auf dem Bitcoin-Markt zu einem Anstieg der Transaktionen zwischen den Börsen führt, so dass dies „der perfekte Sturm“ sei.

Die Bedeutung von Skalierungslösungen

Die teure Gebühr von 6 Dollar unterstreicht dieses Szenario die Notwendigkeit der Implementierung von Skalierungslösungen, wenn Bitcoin jemals ein Zahlungsmittel für das tägliche Leben werden soll.

Die führende Skalierungslösung ist das Lightning Network, das von Lightning Labs und Square entwickelt wird. Das Netzwerk migriert im Grunde die meisten Transaktionen auf eine sichere zweite Ebene, auf der Bitcoin zwischen den Parteien zu extrem niedrigen Kosten, schnell und auf eine privatere Art und Weise als die Basisblockchain abgewickelt werden kann. Lightning hat sich jedoch bisher nur zögerlich durchgesetzt und die Infrastruktur befindet sich noch im frühen Stadium.

Textnachweis: cryptoslate

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.