Altsaison? Top-Altcoins steigen seit Februar stark an

0

Der jüngste Anstieg von Bitcoin auf über 10.000 Dollar scheint eine starke Aufwärtswelle ausgelöst zu haben, da viele Altcoins massive Zuwächse verzeichnen.

Die Marktlage ist klar erkennbar, wenn man sich die großen Altcoins wie Tezos ansieht, die irrationale Gewinne verbuchen konnten, ohne dass es irgendeine Art von wichtigen fundamentalen oder technischen Katalysatoren gab, die die Bewegung angetrieben hätten.

Anzeige
krypto signale

Darüber hinaus scheint sich diese anhaltende “Altsaison” noch im Anfangsstadium zu befinden, da die Daten zeigen, dass die meisten großen Kryptos erst Anfang dieses Monats damit begonnen haben, Bitcoin zu übertreffen.

Die Altsaison beginnt, wenn die großen Kryptos mit parabolischen Phasen beginnen

Obwohl die Baisse in den Jahren 2018 und 2019 viele Anleger zu der Annahme veranlasste, dass kleinere Kryptowährungen niemals eine massive Dynamik erfahren würden, haben die letzten Wochen die Stimmung unter den Anlegern wiederbelebt.

Bitcoin – der den aggregierten Krypto-Markt fest angeführt hat – scheint sich nun im unteren fünfstelligen Preisbereich fest etabliert zu haben und seine Stabilität führt im Moment dazu, dass die Anleger sich bei der Einnahme von Positionen innerhalb der großen Altcoins wohler fühlen.

Gegenwärtig handeln praktisch alle großen Altcoins innerhalb der letzten 24 Stunden deutlich aufwärts, da XRP um 10% zulegen konnte, während Ethereum ebenfalls einen satten Anstieg verbuchen konnte. Big Cheds, ein Top-Krypto-Währungsanalyst auf Twitter, sprach in einem kürzlich erschienenen Tweet über die wahnsinnige Rallye von Tezos und wies gleichzeitig auf ein Diagramm hin, das die Bedeutung des parabolischen Aufwärtstrends zeigt.

“Altsaison” ist nur der Anfang

Auch wenn der massive Aufwärtstrend, der im Laufe des Jahres 2020 zu beobachten war, einige Krypto-Investoren glauben lassen könnte, dass sie ihre Chance auf einen hochprofitablen Einstieg verpasst haben, ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass die feste Outperformance von Altcoins bei Bitcoin in Wirklichkeit erst in den letzten Tagen begonnen hat.

MoonOverlord, ein prominenter Krypto-Analyst auf Twitter, hat dies in einem kürzlich erschienenen Tweet erläutert und auf eine Grafik hingewiesen, die die Gewinne der wichtigsten Kryptowährungen im Laufe des Februar zeigt.

Die kommenden Wochen sollten Aufschluss darüber geben, ob die anhaltende Hausse nur vorübergehend ist oder ob sie den Beginn eines makroökonomischen Aufwärtstrends markieren wird.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelCoinbase Aufschlag zeigt Zufluss von frischem Kapital in Ethereum
      Nächster Artikel„Bitcoin bald null Dollar wert“: Große Zeitungen publizierten bereits 379 Mal düstere BTC Prognose

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.