Bitcoin erholt sich vom stärksten Tageseinbruch seit 5 Monaten um 3,70 Prozent

0

Bitcoin erholte sich nach dem steilen Rückgang, in dem die Kryptowährung die schlechteste Tagesperformance seit September 2019 verzeichnet hatte. Der Bitcoin-Dollar-Wechselkurs stieg am Dienstag um 3,70 Prozent und erreichte ein neues Intraday-Hoch von etwa 8.094 Dollar.

Die Erholung weckte Hoffnungen auf einen ausgedehnten Aufwärtstrend, da der prominente Derivate-Händler Tyler D Coates eine historische Unterstützungslinie anführte.

“Bitcoin testet die Trendlinie der Adaptionskurve zum siebten Mal seit 2013”, twitterte Coates mit einem Diagramm, das die Ablehnung nach unten veranschaulicht.

 

Stock-to-Flow-Unterstützung

Dieser Bereich ist auch ein Teil des beliebten Stock-to-Flow-Modells, das den Bitcoin-Preis in naher Zukunft auf 100.000 Dollar sieht. Der Analyst PlanB (Entwickler des Bitcoin Stock-to-Flow-Modells) hatte den 9 Prozent Absturz von Bitcoin als irrelevant bezeichnet und erklärt, dass BTC immer noch auf dem Weg zu einer sechsstelligen Bewertung sei.

Ein Aufwärtstrend ist auch auf dem Markt für Bitcoin-Optionen sichtbar. Als der Kassakurs wieder anzog, erreichten die Optionskontrakte der Kryptowährung an mehreren Börsen ebenfalls ein Rekordvolumen, da Positionen im Wert von fast 200 Millionen Dollar abgeschlossen wurden. Der Anstieg der Handelsaktivitäten in der Nähe dessen, was Mr. Coates als “Adaptionskurven-Trendlinie” bezeichnete, dient ebenfalls als ein optimistischer Fall für Bitcoin.

Bargeld übertrifft Safe-Haven

Die negative Stimmung kam inmitten der wachsenden Zahl von Coronavirus-Fällen in der Welt, die den globalen Aktienmarkt zuvor zu den schlimmsten Rückgängen seit der Finanzkrise von 2008 geführt hatte.

Experten stellten fest, dass es schwierig ist, das Ausmaß abzuschätzen, wie der Virus den globalen Finanzmarkt schädigen könnte. Eine solche Unsicherheit veranlasst Investoren dazu, ihre risikoreichen Anlagen für risikoarme Safe-Haven-Anlagen zu tauschen.

Der prominente Portfoliomanager Altaf Kassam zum Beispiel sagte gegenüber dem WSJ, dass sein Fonds als Maßnahme zum Schutz gegen die Marktvolatilität Aktien verkauft und in Cash umgeschichtet habe.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin Prognose: Top-Makro-Analyst erklärt, warum Bitcoin abgestürzt ist
      Nächster ArtikelHuman Rights Foundation akzeptiert Open-Source Bitcoin-Spenden

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.