Bitcoin könnte schon bald „im Sturzflug“ fallen, da Gold das wichtigste Support-Level verliert

Bitcoin ist unter ein entscheidendes Unterstützungsniveau abgerutscht, nachdem er in der vergangenen Woche mit $11.200 seinen Höchststand erreicht hatte. Zum Zeitpunkt des Schreibens wird der Coin nun bei 10.400 $ getradet – unterhalb der für BTC so wichtigen Unterstützung im Bereich von 10.500-11.000 $.

Der Rückgang von Bitcoin folgt auf einen Absturz des Goldpreises in Richtung 1.900 $ und darunter. Beide Vermögenswerte scheinen sich aufgrund der starken Kraft, die der US-Dollar auf allen Märkten hat, gleichzeitig zu bewegen.

Anzeige
riobet

Der US-Dollar hat die Tiefststände von vor ein paar Wochen überwunden, da sich die fiskalischen Anreize verlangsamt haben.

Analysten befürchten, dass Bitcoin „im Sturzflug“ fallen könnte

Analysten befürchten, dass Bitcoin weiter sinken könnte, wenn der Goldpreis weiter nachgibt. Der Leiter der technischen Analyse bei der Kryptoforschungsfirma Blockfyre schreibt am 22. September folgendes zum Thema:

„$XAU vs. $BTC Sieht wie der BTC 6k-Boden aus. Bevor er von einer Klippe fiel. Beide könnten demnächst leicht im Sturzflug fallen.“

Dazu hat er einen Chart gepostet, nach dem der Goldpreis von einem zentralen Unterstützungsmuster abfällt, das er in den letzten zwei Monaten gehalten hat. Gleichzeitig hat er niedrigere Höchststände gebildet, was auf die Bildung eines absteigenden Dreiecks auf einer flachen Basis hindeutet, das mit hoher Wahrscheinlichkeit nach unten bricht.

Er ergänzt, dass dies der absteigenden Dreiecksformation von Bitcoin im Jahr 2018 sehr ähnlich sieht – die löste einen 50%igen Rückzug aus.

Der Analyst ist der Ansicht, dass Bitcoin mit dem Edelmetall fallen könnte, wenn Gold tiefer fällt. Diese Märkte sind seit der März-Korrektur etwas korreliert.

On-Chain-Trends beginnen sich zu unterscheiden

Die On-Chain-Trends weichen aber voneinander ab: Das heißt, dass die On-Chain-Trends voraussagen, dass Bitcoin sich weiter nach oben bewegen wird, statt nach unten zu fallen.

„Insgesamt erwarte ich keinen Mega-Dump, eine gewisse Chance auf kleinere Peitschenhiebe in den kurzen Zeiträumen, der Widerstand wackelt. Kein schlechter Zeitpunkt für einen Einstieg, wenn man ein Spot-Investor ist, angesichts der größeren Reichweite des Makros. Es gibt reichlich Unterstützung für Käufe unter 10.000, dies ist ein „Buy the Dip-Szenario“.“

Bitcoins Kursentwicklung könnte jedoch am Ende des Tages von den Altmärkten diktiert werden – zumindest in naher Zukunft.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 23. September 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.