Bitcoin Kurs durchbricht die $18.000-Marke – Das neue Hoch im Jahr 2020

0

Der Bitcoin scheint auf direktem Wege zu sein alle Rekorde zu brechen. Seit Monaten befindet sich die beliebte Kryptowährung geradewegs in Richtung neues Allzeithoch, das bisher bei rund $20.000 liegt.

In den letzten 24 Stunden hat es BTC geschafft sich von $16.650 auf über $18.360 (Zeitpunkt des Artikels) zu erholen. Eine unglaubliche Leistung vor allem wenn man an den Crash des Schwarzen Donnerstag 2020 zurückblickt.

Anzeige
krypto signale

Was passiert als nächstes? Durchbruch über $20.000 oder eine größere Korrektur?

Derzeit scheinen sich selbst Analysten nicht ganz einig zu sein. Vor einigen Tagen haben wir bereits berichtet, dass es im Bullenmarkt 2020 mehrfach Korrekturen von über 30 Prozent gab, bevor die Kryptowährung das bisherige Allzeithoch von $20.000 erreichte. Doch seitdem BTC im Jahr 2020 nach dem März-Crash steigt, gibt es nur vereinzelte Rücksetzer die nur wenige Prozentpunkte betragen.

Es macht also tatsächlich den Anschein, dass die allererste Kryptowährung geradewegs auf das ATH in Richtung $20.000 zusteuert. Bekannte Analysten wir der Twitter-User CryptoBirb sind der Meinung, dass der Bitcoin auf Kurs ist, noch in diesem Jahr das bisherige Hoch zu durchbrechen, wie er im folgenden Tweet darstellt:

Bitcoin Prognose PlanB

Die wohl bekannteste Bitcoin Prognose ist die von dem anonymen Analysten PlanB, dem Schöpfer des BTC-Stock-to-Flow Indikators, der ein Kursziel von $288.000 bis Ende 2021 erwartet.

Im Moment scheint dieses Niveau noch tatsächlich vollkommen unrealistisch und nicht erreichbar, doch wer sich mit Bitcoins Vergangenheit und den bisherigen Bull-Runs beschäftigt hat, der weiß, dass die Kryptowährung immer für eine Überraschung gut ist.

Vor dem Jahr 2013 hat es kein Early-Investor für möglich gehalten, dass der Bitcoin Kurs die Marke von $1.000 durchbrechen kann, geschweige denn knapp $20.000 im Jahr 2017 erreicht.

Wir sind gespannt wann es Bitcoin gelingt das bisherige Allzeithoch zu knacken, doch die Chancen stehen gut, dass es noch in diesem Jahr der Fall sein wird.

 

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBullish: Analyst der Citibank nennt Bitcoin-Preisziel von 318.000 Dollar
Nächster ArtikelBitcoin-Märkte völlig euphorisch – doch dieser Analyst warnt vor einem Absturz auf $13K

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.