Bitcoin-Optionen-Händler verkaufen aus Angst vor einem Ausverkauf nach der Halbierung

0

Die Rallye von Bitcoin hat einige Anzeichen einer Verlangsamung gezeigt, da die Kryptowährung darum kämpft, in der 10.000-Dollar-Region fest Fuß zu fassen. Es hat den Anschein, dass Optionshändler bei der Benchmark-Kryptowährung überwiegend beginnen, Leerverkäufe zu tätigen – ein Zeichen dafür, dass sie mittelfristig mit weiteren Abwärtstrends rechnen. Der Grund dafür, dass sie ihr Engagement in Put-Positionen auf breiter Front erhöhen, ist wahrscheinlich auf den historischen Präzedenzfall der 10.000-Dollar-Region zurückzuführen.

In der Zeit nach dem Absturz des BTC Ende 2017 erlebte die Kryptowährung in den Monaten nach ihren Versuchen, sich im fünfstelligen Preisbereich zu stabilisieren, historisch gesehen einige ihrer größten Rückgänge.

Anzeige

Bitcoin-Optionen-Händler scheinen der Meinung zu sein, dass die Rallye an Schwung verliert

Die intensive Rallye von Bitcoin führte bis zu einem Höchststand von 10.100 Dollar, bevor BTC ins Stocken geriet. Der anschließende Rückgang führte auf Tiefststände von 9.500 $ – von diesem Punkt aus konnte er wieder etwas höher klettern.

Zum Zeitpunkt des Artikels notiert BTC bei seinem aktuellen Preis von 8.747 $. Nach dem rasanten Rückgang gestern Nacht versuchen die Bullen wieder Unterstützung zu finden. Falls der Kurs nicht über $9.500 beim Wochenschluss liegen sollte, ist es vermutlich die erste Woche seit langem, indem der Bitcoin Kurs eine rote Kerze druckt.

Es scheint, dass sie nun in eine Konsolidierungsphase eingetreten ist, da sie darum kämpfen, den starken Verkaufsdruck zu überwinden. Options-Händler scheinen pessimistisch zu sein, da die Daten zeigen, dass das Put-to-Call-Verhältnis in letzter Zeit stark angestiegen ist. Dies deutet darauf hin, dass mehr Händler vermuten, dass Bitcoin mittelfristig niedriger gehandelt wird. Daten der Forschungsplattform Skew verdeutlichen diesen Trend:

Historische Präzedenzfälle zeigen, dass Ablehnungen in Höhe von 10.000 Dollar schlimme Folgen haben

In der Zeit nach dem Absturz von Bitcoin Ende 2017 von Höchstständen von 20.000 $ war der fünfstellige Preisbereich ein wichtiges psychologisches Preisniveau für Investoren.

“Wenn Sie neu sind und das Gefühl haben, den Schritt zu 10k verpasst zu haben, entspannen Sie sich. Die Wahrscheinlichkeiten sagen, dass Sie mit ein wenig Geduld wahrscheinlich BTC im unteren bis mittleren 8k-Bereich kaufen können. Im Jahr 2017 hatten wir 5-6 Rückzüge von 30% oder mehr (wenn ich mich recht erinnere)… Nehmen Sie sich die Zeit, es zu lernen”, riet ein prominenter Analyst.”

Jack Purdy – ein Forscher bei Messari – sagte:

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWird der Bitcoin Kurs am Dienstag über $10.000 liegen?
Nächster ArtikelBitcoin kann nach -15% bullisch bleiben, solange dieses Niveau gehalten wird

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.