CryptoQuant CEO: Der Abfluss von Bitcoin-Minern steigt weiter an und bringt den Markt ins Wanken

Der Preis von Bitcoin ist gestern nach der kürzlichen Ablehnung bei 9.800 $ wieder gesunken. Diese Bewegung nach unten scheint von zwei Hauptfaktoren angetrieben worden zu sein. Neben der Ablehnung bei $ 9.800, die auf eine grundlegende Schwäche hindeutet, erlebte Bitcoin gestern einen massiven Anstieg der Abflüsse aus dem Mining.

Dies bedeutet, dass die Miner ihre Kryptowährung weg von den Wallets hin zu Börsen verlagern und damit signalisieren, dass sie beabsichtigen, diese neu geprägten Bitcoins auf den offenen Märkten zu verkaufen.

Anzeige
riobet

Es ist sehr wahrscheinlich, dass das digitale Benchmark-Asset in naher Zukunft eine weitere Schwäche erleben könnte, da die Abflüsse vor wenigen Stunden noch weiter zugenommen haben.

Bitcoin sieht massive Spitzen bei den Abflüssen von Mining-Unternehmen, da die technische Struktur schwächer wird

Der Preis von Bitcoin ist heute Morgen auf Tiefststände von 9.150 $ gefallen. Dies geschah kurz nach der gestrigen Ablehnung bei 9.800 $. Diese Ablehnung bestätigte erneut den starken Widerstand, dem BTC in dieser Preisregion ausgesetzt ist und signalisierte, dass die Käufer derzeit nicht genug Kraft haben, um den Widerstand, der sich in den letzten Monaten gebildet hat, zu überwinden.

Es scheint, dass Bitcoin einige starke Unterstützung knapp unter seinem aktuellen Preisniveau hat, da er in den letzten Wochen zwischen $9.000 und $9.200 abgeprallt ist. Wohin er sich als nächstes entwickelt, wird wahrscheinlich weitgehend davon abhängen, ob die Käufer in der Lage sind, die $9.000 Marke zu halten oder nicht.

Ein Trend, der beeinflussen könnte, wie sich der Bitcoin Kurs in den kommenden Stunden entwickelt, könnte eine jüngste Spitze bei den Abflüssen von Minern sein. Die Daten zeigen, dass Miner in letzter Zeit einen beträchtlichen Teil ihrer Bitcoin-Bestände an Börsen geschickt haben. Das bedeutet, dass sie beabsichtigen, diese Token zu verkaufen, um ihre Betriebsausgaben zu finanzieren.

Ki Young Ju – der CEO des Blocchainanalyse-Unternehmens CryptoQuant – erklärte kürzlich in einem Tweet, dass Spitzen in den Abflüssen fast immer großen Preisrückgängen vorausgehen.

„Wenn man weiß, wann der Miner Geld an Börsen schickt, kann man daraus schließen, wann der BTC-Preis fallen wird. Der Betrag der gesendeten BTC spielt keine Rolle, wenn man sich die ‚Miner to Exchange-Ströme‘ ansieht“.

Verkaufstätigkeit der Miner deutet auf BTC-Crash hin, der noch lange nicht vorbei ist

Obwohl sich Bitcoin mit seinem Tiefststand von 9.000 $ schnell seiner kritischen Unterstützung nähert, ist es möglich, dass diese Unterstützung aufgrund weiterer Abflüsse von Minern, die heute Morgen zu beobachten waren, nicht mehr allzu lange anhalten wird.

Ju sprach darüber in einem Beitrag und merkte an, dass dieser jüngste Anstieg darauf hindeutet, dass der Absturz weitergehen wird.

„Wieder Abfluss. Möglicherweise geht die Talfahrt weiter“, sagte er, während er auf die untenstehende Grafik zeigte.

Es ist immer noch unklar, ob diese potenziell bevorstehenden Verkäufe von Minern ausreichen werden, um Bitcoin unter 9.000 Dollar zu drücken.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 25. Juni 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.