Das letzte Mal, als die Volatilität des Bitcoin so niedrig war, stieg BTC innerhalb von 24 Stunden um 25% an

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Nachdem Bitcoin tagelang 9.200 Dollar gehalten hatte, begann gestern der Bruch unterhalb dieses Niveaus. Die Kryptowährung wird zum Zeitpunkt des Artikels bei 9.112 $ gehandelt, nachdem BTC seine kurzfristige Unterstützung verloren hat.

Die anhaltende Schwäche von Bitcoin hängt anscheinend mit den rückläufigen Kursen an den globalen Aktienmärkten, einschließlich des S&P 500-Index, zusammen.

Anzeige
Fairspin Banner

Nach einer Performance von -4,5% während der Handelssitzung des Shanghai Composite am Donnerstag, die trotz positiver Wirtschaftsdaten zustande kam, brachen die nordamerikanischen Aktien ein. Wie es in den letzten drei bis vier Monaten die „Norm“ war, ist Bitcoin mit den Aktien gefallen. Während der S&P 500 technisch auf einer soliden Basis steht, weil er nach wie vor 3.200 hält, erschreckt die jüngste BTC-Schwäche einige Marktteilnehmer.

Ist es „Make or Break“ für Bitcoin?

Bitcoin hat bisher noch keinen brutalen Zusammenbruch erlebt, den einige Bären der Kryptowährung erwartet haben. Laut einem Bitcoin-Trader befindet sich der führende digitale Vermögenswert jedoch in einer „Make-or-Break“-Region, die das Ende des kurzfristigen Bullenfalls bedeuten könnte, wenn das Niveau verloren geht:

Sein Chart zeigt, dass der Bereich zwischen $8.800 und $9.100 in den vergangenen Wochen bei mehreren Gelegenheiten als Punkt für bullische Aufschwünge gedient hat. Die Bedeutung der Preise um 8.800 $ wurde von Mohit Sorout, einem Gründungspartner des Bitcoin-Fonds Bitazu Capital, bestätigt.

Sorout sagte am 15. Juli, dass die Unfähigkeit von Bitcoin, 8.800 $ in naher Zukunft zu halten, den Anstieg auf 20.000 $ im Jahr 2020 stoppen könnte.

Ein Ausbruch ist im Anmarsch

Die Analysten sind geteilter Meinung darüber, ob Bitcoin diese wichtige „Make-or-Break“-Region halten kann. Worüber viele Analysten jedoch nicht geteilter Meinung sind ist, dass der Krypto-Markt bald einen starken Ausbruch erleben wird.

Die historische Volatilität von Bitcoin hat Tiefststände erreicht, die seit dem 31. März 2019 nicht mehr beobachtet wurden. Was am 1. April geschah, war ein 25%iger Anstieg, der eine Erholung von 4.000 $ auf 14.000 $ in Gang setzte.

Sollte sich die Geschichte wiederholen, wird der Krypto-Markt bald einen Ausbruch makroökonomischer Ausmaße erleben, der wahrscheinlich den nächsten mittelfristigen Trend katalysieren wird.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 17. Juli 2020

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.