Peter Brandt: Bitcoin sollte als “Versicherungspolice” gegen ein Worst-Case-Szenario betrachtet werden

0

Bitcoin hat in den letzten Wochen fest als ein risikobehafteter Vermögenswert agiert, da der Kurs genau den Bewegungen der traditionellen Börsen folgte. Dies hat seinen Status als sicherer Hafen ungültig und anfällig für massive kurzfristige Abwärtsbewegungen gemacht.

Obwohl sich BTC im Gleichschritt mit dem Dow Jones, dem S&P 500 und anderen Benchmark-Indizes bewegt hat, stellt ein erfahrener Trader und hoch angesehener Analyst nun fest, dass die Anleger seiner Meinung nach Bitcoin, Gold und andere Edelmetalle als “katastrophale Versicherungspolicen” betrachten sollten.

Anzeige

Bitcoin zeigt Anzeichen für eine Unterbrechung der Kopplung mit dem Aktienmarkt

Gestern konnten sich die Aktien während des Handels leicht erholen und damit einen Teil der Verluste ausgleichen. Trotzdem schlossen sowohl der Dow Jones als auch der S&P 500 mit einem Minus von etwa 3%, während Nasdaq nur um 0,3% fiel.

Der Marktrückgang ermöglichte es Gold, um über 5% zu steigen, da der sichere Hafen einige auffällige Ähnlichkeiten mit der Preisaktion von Bitcoin aufweist. Da BTC derzeit versucht, sich angesichts des erheblichen Drucks auf den globalen Märkten zu erholen, ist es möglich, dass er sich bald von den Aktien abkoppeln und eine gewisse unabhängige Dynamik entwickeln wird.

Wird BTC eine Versicherung gegen eine globale Katastrophe werden?

Anzeige

Peter Brandt, ein prominenter Händler mit jahrzehntelanger Erfahrung, erklärte kürzlich in einem Tweet, dass er aus der Sicht der Investitionen sowohl Gold als auch Bitcoin als Versicherungspolicen gegen ein “Worst-Case-Szenario” für wertvoll hält.

“IMO, Edelmetalle (GOLD und BTC) sollten als katastrophale Versicherungspolicen angesehen werden – nicht als Investitionen. Es wird eine Prämie gezahlt, in der Hoffnung, dass die Police niemals benötigt wird. Aber wenn sie benötigt wird, ist der Eigentümer gegen den schlimmsten Fall geschützt”, erklärte er und zeigte einen Vergleich mit Bitcoin und Gold.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelUS Demokraten schlagen digitalen Dollar vor – Gut für Bitcoin?
      Nächster ArtikelBitcoin Prognose: Analyst vermutet BTC Kurs von $4.200

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.