„Smart Money“-Indikator deutet auf eine bärische kurzfristige Bitcoin Preisumkehr hin

Der Bitcoin-Preis befindet sich seit Beginn des neuen Jahres im Aufwärtstrend. Innerhalb von nur 31 Tagen stieg die Kryptowährung um über 30% und wurde zu einem der bisher leistungsstärksten Vermögenswerte des Jahres 2020.

Der Bitcoin-Preis hat am 18. Dezember 2019 möglicherweise einen lokalen Tiefststand bei 6.400 Dollar erreicht, was die erste Kryptowährung überhaupt in einen kräftigen Aufwärtstrend schickte, der bis weit ins neue Jahr hinein andauerte.

Anzeige

Erst jetzt, nach einem massiv bullischen Monatsschluss vor wenigen Tagen, könnte der Aufwärtstrend von Bitcoin etwas nachlassen. Der Bitcoin konnte bis auf ein Niveau von etwa 9.600 Dollar ansteigen. Als der Bitcoin-Preis die wichtige Widerstandsmarke erreichte, kam es zu einer großen Ablehnung und seither ist der Wert gesunken.

Ein Indikator, der als „Smart Money-Indikator“ bezeichnet wird, könnte ein starkes Warnsignal dafür sein, dass eine rückläufige Umkehr bevorsteht. Laut dem On-Balance-Volumen-Indikator hat Bitcoin höhere Preishochs erzielt, während der Indikator weiterhin niedrigere Volumen anzeigt. Diese Preisaktion hat zwei auffällige rückläufige Divergenzen bei den Bitcoin-Preis-Charts verursacht.

Eine rückläufige Divergenz signalisiert in der Regel einen bevorstehenden Rückgang und kann oft einer starken rückläufigen Umkehr vorausgehen.

Verstehen des On-Balance-Volumenindikators und warum er wichtig ist

Das On-Balance-Volumen (OBV) wurde entwickelt, um die Idee zu nutzen, dass „das Volumen dem Preis vorausgeht“ und der Indikator je nach negativem oder positivem Kauf- oder Verkaufsvolumen steigt oder fällt.

Die Theorie besagt, dass „intelligentes Geld“ oft eine Position vor dem Rest des Marktes einnimmt, was sich im Vorfeld durch Abnahmen oder Zunahmen bei OBVs bemerkbar macht.

Diejenigen, die Bitcoin im letzten Jahr beim Tiefstpreise gekauft haben, könnten möglicherweise bei einem Anstieg von über 30 Prozent ihre Gewinne mitnehmen, sodass es kurzfristig zu einem sinkenden Kurs kommen könnte.

Langfristig betrachtet scheint Bitcoin bereit zu sein, offiziell in einen neuen Bullenmarkt einzusteigen. Sollte sich der Bitcoin-Preis jedoch stark nach oben bewegen, würde dies die beiden rückläufigen Divergenzen zunichte machen und stattdessen würde der OBV-Indikator bestätigen, dass ein neuer Aufwärtstrend begonnen hat, da eine Reihe von höheren Hochs und höheren Tiefs festgelegt wurde.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 3. Februar 2020

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.