Top-Trader: Ethereum könnte sich auf die Höchststände von 2020 erholen

0

Ethereum war in der letzten Woche von einem intensiven und unerbittlichen Ausverkauf betroffen, da der Rückgang am vergangenen Donnerstag dazu führte, dass ETH von seiner Position in der 200-Dollar-Region auf Tiefststände von etwa 90 Dollar zurückging.

In der Zeit seit diesem heftigen Einbruch konnte sich die Kryptowährung wieder erholen und einen Teil dieser Verluste wettmachen, da ETH gestern eine bemerkenswerte Dynamik entwickelt hat. Ein Top-Trader stellt nun fest, dass er der Meinung ist, dass Ethereum mittelfristig in der Lage ist, sich wieder auf die zuvor festgelegten Höchststände von 2020 zu erholen.

Anzeige

Ethereum sieht massiven Aufschwung

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Ethereum bei 137,30 $, was einen massiven Anstieg von den gestern festgestellten täglichen Tiefstständen von 110 $ bedeutet. Da ETH die aktuelle Kursentwicklung von Bitcoin genau verfolgt, wird es wahrscheinlich davon abhängen, ob BTC den Widerstand bei $6.500 überwinden kann oder nicht.

Satoshi Flipper, ein prominenter Analyst, erklärte kürzlich in einem Tweet, dass der wichtigste kurzfristige Widerstand von Ethereum bei etwa $140 liegt, da eine entscheidende Bewegung über dieses Niveau hinaus die Tore für eine Erholung in Richtung $160 öffnet.

“ETH/USDT: Derzeit bei einem Widerstand von $140. Wenn man dieses Niveau umdreht, ist $160 das nächste”, bemerkte er, während er auf ein Chart zeigte, das die wichtigsten Niveaus zeigt, die er im Moment beobachtet.

Wenn Ethereum nicht in der Lage ist, über dieses Niveau hinaus zu brechen, könnte es sich seitwärts bewegen oder einige seiner jüngsten Gewinne auslöschen, da der Markt darauf wartet, dass Bitcoin eine trendbestimmende Bewegung macht.

ETH könnte auf dem Weg zu den Höchstständen von 2020 sein

Satoshi Flipper glaubt nicht, dass der anhaltende Aufwärtstrend von Ethereum bei $160 aufhören wird, wenn es ihm gelingt, den wichtigsten kurzfristigen Widerstand zu durchbrechen.

In einem späteren Tweet erklärte er weiter, dass sein mittelfristiges Aufwärtsziel für die Kryptowährung bei etwa $260 liegt, was nur knapp unter den bisherigen Jahreshöchstständen von $290, die Mitte Februar festgelegt wurden, liegt.

Die kommenden Tage sollten den Anlegern einen Einblick in die langfristige Bedeutung dieser Bewegung geben, da ein anhaltender Aufwärtstrend die jüngste Baisse zunichte macht und das Statement wieder aufleben lassen könnte, dass der Krypto-Markt vollständig von den traditionellen Märkten abgekoppelt ist.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 20. März 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnalyst glaubt nicht, dass Bitcoin seinen Boden schon erreicht hat
Nächster ArtikelEx-Bakkt-CEO wird nach Teilnahme an privater Kongressanhörung zum Thema Coronavirus des Insiderhandels beschuldigt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.