FTX Token (FTT): neues Allzeithoch! Start des NFT-Marktplatzes treibt FTT-Kurs auf Höchststände

0

Nach der Einführung eines NTF-Marktplatzes auf der Krypto-Börse FTX hat der Preis von FTT ein neues Allzeithoch erreicht. FTT ist der native Token von FTX.

Jetzt FTT bei capital.com kaufen

Nachdem die Krypto-Börse FTX ihren NFT-Marktplatz gestartet hat, konnte der native Token FTT am Dienstag auf 83 Dollar steigen. Das markiert ein neues Allzeithoch für den Utility-Token. FTT bietet den Inhabern Vorteile wie reduzierte Tradinggebühren. Er ermöglicht ihnen auch den Zugang zu Staking-Optionen, sodass sie prozentuale Belohnungen verdienen können.

Anzeige

Nach Angaben von CoinGecko ist der Token aktuell zwar auf 75,12 Dollar gefallen. Er hat aber in den letzten Tagen um 12,2% zugelegt. FTT konnte zudem ein Hoch von 69% innerhalb der letzten Woche erreichen.

FTX-Token setzt ein neues Hoch – NFT-Marktplatz der Krypto-Börse treibt den Kurs

Der FTX-Token befindet sich in einem Aufwärtsmomentum und versucht, frühere Verluste wieder aufzuholen | Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Der hohe Preis ließ die Marktkapitalisierung des Tokens auf 8,44 Milliarden Dollar ansteigen, was FTT zum 26.-größten digitalen Vermögenswert macht. Diese Entwicklung geschah während der Einführung des FXT-Marktplatzes für NFTs (non-fungible tokens).

NFTs sind Krypto-Assets, die genutzt werden können, um das Eigentum an Kunstwerken, Musik, Konzerttickets und Videos nachzuweisen.

FTX startet NFT-Plattform in den Vereinigten Staaten

Gestern ist der NFT-Marktplatz von FXT mit einer Wellenbewegung an den Start gegangen. Um dies zu korrigieren, hat FTX US die Prägegebühr der neuen NFTs kurzzeitig auf 500 Dollar angehoben, dann allerdings wieder auf 10 $ reduziert.

Sam Bankman-Fried hat vor dem Vorfall ein Test-NFT eingeführt. Das wurde zunächst für $10 auf FTX.US verkauft. Sam ist der CEO und Gründer des Unternehmens, und sein Test-NFT wurde hinterher für knapp 270.000 Dollar verkauft.

Der CEO hatte erwartet, dass der NFT-Marktplatz auf FXT.com in ein paar Wochen startklar sein würde. Allerdings ist der NFT-Marktplatz auf der Website FXT.com die Hauptplattform der Börse.

Der NFT-Marktplatz auf FXT.com wird ähnlich wie der Marktplatz auf FXT.US nativ cross-chained sein. Darüber hinaus wird er sowohl die Solana– als auch die Ethereum-Blockchain unterstützen.

Aufzeichnungen zufolge ist FTX nur eine der Kryptobörsen, die sich in diesem Jahr dem Bereich der nicht-fungiblen Token zuwenden.

Im Juni hatte die populäre Krypto-Börse Binance einen NFT-Marktplatz mit einem Projekt namens „100 Creators“ gestartet. Die NFT-Plattform von Binance bietet exklusive NFTs, die von weltweit führenden Künstlern entworfen wurden, sowie Veranstaltungen und Kaufprämien.

Anfang des Monats hat auch eine andere renommierte Börse begonnen, ihre NFT-Plattform einzuführen: OKEx. Die Plattform wird für den Kauf, den Verkauf und sogar für die Prägung von NFTs im gesamten Börsen-Ökosystem eingesetzt. OKEx ist die zweitgrößte Krypto-Börse der Welt in Bezug auf das Volumen.

Jetzt FTT bei capital.com kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 9. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBefindet sich die Börse in einer Blase? Steht eine Korrektur bevor?
Nächster ArtikelSolana (SOL) explodiert über 200 Dollar – wieder ein neues Allzeithoch! Jetzt noch einsteigen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neun + neunzehn =