Huawei Technologies ist Chinas wertvollstes Konsumgüterunternehmen

0
Huawei Smartphone und Logo

Huawei Technologies übertrifft Midea, Foshan Haitian und sogar BYD als Chinas wertvollstes Konsumgüterunternehmen in der neuen Top 100 Hurun-Liste.

  • Der Wert von Huawei wird in Huruns Top 100 der wertvollsten Konsumgüterunternehmen 2021 auf 1,1 Billionen Yuan (169 Milliarden US-Dollar) geschätzt

Huawei Technologies wurde mit einem geschätzten Marktwert von 1,1 Billionen Yuan (169 Milliarden US-Dollar) als Chinas wertvollstes Konsumgüterunternehmen anerkannt. Der Telekommunikationskonzern übertraf damit 99 andere Konsumgüterunternehmen.

Anzeige

Laut einem separaten Hurun-Ranking globaler Unternehmen wäre die in Shenzhen ansässige Privatgruppe mit 169 Milliarden US-Dollar das 57. größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung weltweit.

Huawi setzt dich trotz internationaler Schwierigkeiten weiter durch

Das Unternehmen, dessen Finanzvorstand Meng Wanzhou derzeit vor einem kanadischen Gericht gegen eine Auslieferung an die USA kämpft, gilt angesichts der US-Sanktionen und der vermehrten Ablehnung innerhalb Europa als nationaler Champion im Rennen um 5G-Technologie.

Huawei wurde 1987 von Mengs Vater Ren Zhengfei gegründet und beschäftigt nach eigenen Angaben rund 194.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. 

Chinas 14er Fünfjahresplan für den Zeitraum von 2021 bis 2025 sah vor, den Inlandskonsum als eine wichtige Wachstumsstrategie weiter voranzutreiben. Die Wirtschaft Chinas wuchs 2020 um 2,3 Prozent, das langsamste Wachstum seit vier Jahrzehnten. Dies lies sich größtenteils auf die Covid-19-Pandemie zurückführen. Allerdings sind die chinesischen Milliardäre inzwischen zahlreicher als die in den USA.

Huawei ist am bekanntesten für seine 5G-Technologie, aber der größte Teil seines Umsatzes stammt aus dem Verbrauchersektor. Obwohl der Umsatz in letzter Zeit aufgrund der weltweiten Chipknappheit zurückgegangen ist, ist es immer noch das erfolgreichste Privatunternehmen im chinesischen Verbrauchssektor.

Chinas wertvollsten Konsumgüterunternehmen

Midea, der weltweit größte Hersteller von Haushaltsgeräten mit Sitz in Foshan, belegte mit 580 Milliarden Yuan den zweiten Platz auf der Liste. Gefolgt von Foshan Haitian Flavoring & Food Co und dem Autobauer BYD. In letzter Zeit ist in China ein starker Aufstieg einheimischer Privatunternehmen zu verzeichnen.

Nach mehr als 40 Jahren Entwicklung ist die Privatwirtschaft zur Hauptantriebskraft für Chinas rasante wirtschaftliche Entwicklung und technologische Innovation geworden – Gründer und CEO von Hangzhou Shuyun Information Technologie

Auch im Bezug auf die Wertschöpfung habe die von Huawei angeführte Mobilfunkbranche laut Hurun den besten Platz belegt und lag über der Automobilindustrie und der Haushaltsgeräteindustrie.

 

Zuletzt aktualisiert am 24. März 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto-Börsen-CEO sicher: Bitcoin wird mühelos auf 1 Million Dollar steigen
Nächster ArtikelTesla & Bitcoin: So viel kostet es derzeit, einen Tesla mit Bitcoin zu kaufen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig. Er publiziert auch auf https://kryptoszene.de/ und https://www.etf-nachrichten.de/.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × 2 =