Bullish für Ethereum: Fidelity Investments bietet jetzt ETH-Trading für institutionelle Anleger

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Fidelity Digital Assets bietet ab Ende des Monats ETH-Trading für institutionelle Anleger an. Das wurde durch eine geleakte E-Mail bekannt, die Berichten zufolge an die Kunden des Unternehmens gesendet wurde.

Werfen wir einen Blick auf das, was wir bislang über den Leak wissen – schließlich ist die realisierte Unterstützung für Ethereum voraussichtlich nur eine Woche entfernt.

Fidelity Digital Assets setzt auf Ethereum

Fidelity Investments betreibt eines der größten Finanzinstitute der Welt und hat kontinuierlich in seine Digital Asset Division investiert. Während die Perspektive von Fidelity Digital Assets im letzten Jahr – inmitten des Bullenmarktes – war, dass die institutionelle Nachfrage nach Ethereum nicht ausreichend ist, scheint sich das Blatt gewendet zu haben.

Berichten zufolge, die sich auf das durchgesickerte Memo beziehen, bietet Fidelity Digital voraussichtlich bereits ab dem 28. Oktober den Kauf, Verkauf und Trade von Ether für institutionelle Kunden an.

Der Schritt ist für einige überraschend – insbesondere, wenn man den anhaltende Bärenmarkt bedenkt, der die Märkte dieses Jahr belastet.

Es wird erwartet, dass das Trading mit Ether (ETH) noch in diesem Monat für institutionelle Kunden von Fidelity Digital Assets kommt. Das geht aus durchgesickerten Memos hervor, die diese Woche veröffentlicht wurden. | Quelle: ETH-USD auf TradingView.de

Institutionen kaufen Ethereum

Die Ankündigung dürfte jedoch nicht für alle überraschend sein. Eine von Fidelity Digital im vergangenen Jahr durchgeführte Umfrage, an der Finanzberater, vermögende Investoren, Hedgefonds, Family Offices, Stiftungen und ähnliche Unternehmen auf der ganzen Welt teilgenommen haben, ergab: Die Preisvolatilität und das Fehlen von Fundamentaldaten waren die beiden Hauptgründe für die Skepsis gegenüber Investitionen in digitale Vermögenswerte.

12 Monate später hat sich der Markt im Vergleich zu den vergangenen Jahren relativ stabilisiert (wenn auch in einem Bärenmarkt) – und es gibt mehr Anwendungsfälle für Ethereum-Blockchain-basierte Anwendungen als je zuvor. Reicht das aus, um das Blatt zu wenden, wenn es um institutionelle Investitionen geht? Der Schritt von Fidelity Digital legt dies nahe.

Weitere Bewegungen im Laufe dieses Jahres haben darauf hingedeutet, dass Fidelity daran interessiert ist, den Vorstoß in digitale Vermögenswerte fortzusetzen. Das legt beispielsweise eine optimistische Perspektive von Jurrien Timmer dar, Director of Macro bei Fidelity – und die unternehmensweite Unterstützung für Bitcoin-Zuweisungen in 401k-Kapitalanlagen für Mitarbeiter. Erst letzte Woche hat das Unternehmen seinen Vorstoß fortgesetzt und einen Ethereum Index Fund aufgelegt.

Wir werden sehen, wie institutionelle Anleger auf das neue Angebot von Fidelity reagieren. Aber: Unabhängig davon ist es ein gutes Omen für die Zukunft der Krypto-Landschaft im weiteren Sinne.

Coincierge.de-Tipp: neue Krypto-Tradingplattform Dash2Trade

Top-Trading-Tipps von Profis – und das ohne die sonst üblichen horrenden Kosten: Das ist das Konzept von Dash 2 Trade. Krypto-Trader erhalten alle Funktionen einer professionellen Analyse-Plattform, können sämtliche Tools, Metriken, Signale und Indikatoren nutzen, um schnell und unkompliziert ihre Trading Performance zu verbessern. Aktuell befindet sich Dash 2 Trade im Presale, konnte dort in 24 Stunden mehr als 400.000 Dollar einnehmen.

In der momentan laufenden Phase 1 des Vorverkaufs stehen 35 Millionen Token für 0,0476 Dollar Stückpreis zur Verfügung, in der neunten und letzten Phase liegt der Preis bei 0,0662 Dollar. Wer frühzeitig einsteigt, bekommt also einen deutlich besseren Preis.

Jetzt Dash 2 Trade im Presale kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 21. Oktober 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto Trader prognostizieren: Dieser Coin könnte um das 100-fache steigen
Nächster ArtikelEthereum Kurs Prognose: ETH zum allerersten Mal deflationär – doch der Kurs fällt immer weiter

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

sechzehn + 10 =