Bullish für Lucky Block: Neues Börsen-Listing im September! Folgt die Kurs-Explosion?

Lucky Block Coin (LBLOCK) pumpt +54% seit gestern! Jetzt kaufen – oder Korrektur abwarten?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die Krypto-Gewinnspielplattform Lucky Block (LBLOCK) konnte sich ein neues Börsen-Listing sichern: Ab September ist LBLOCK auf dem beliebten Exchange Gate.io erhältlich. Analysten halten einen Preisanstieg infolge für wahrscheinlich. Sollte man jetzt LBLOCK kaufen?

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Lucky Block ergattert neues Börsen-Listing

Aktuell sieht sich der V1-Token des Projekts zwar einer heftigen Korrektur ausgesetzt, musste rund 40% innerhalb der letzten 24 Stunden verlorengeben. Kurz- und mittelfristig begrüßen LBLOCK-Anleger allerdings mehrere positive Entwicklungen.

LBLOCK V1 korrigiert. Bild: Coinmarketcap.com

Darunter beispielsweise die Listings an den Krypto-Börsen LBank und MEXC Global – und nun das kommende Listing auf Gate.io. Zuvor ist der Kurs bereits nach dem Listing auf LBank durch die Decke gegangen – rund 146% konnte der Lucky-Block-Kurs auf LBank zulegen. Die Entwickler stellen auch jetzt einen „massiven Pump“ in Aussicht, schreiben auf Twitter:

„Jetzt V2 $LBLOCK auf MEXC Global kaufen! 🔥

Seien Sie bereit für einen massiven Pump durch die kommenden #CEX-Listings! 🚀🌔

Hintergrund: Gate.io ist laut den führenden Krypto-Daten-Websites Coinmarketcap und CoinGecko die fünftgrößte zentralisierte Börse in puncto Trading-Volumen. Analysten rechnen damit, dass das Listing zu einem massiven Liquiditätsschub für Lucky Block (LBLOCK) führen wird.

Sprich: Der Token ist mit einem Schlag für eine Vielzahl von Anlegern verfügbar, kann von hunderttausenden potenziellen Investoren gekauft oder verkauft werden. Das könnte dem Kurs entsprechend Auftrieb verschaffen.

Gerüchteweise sollen für September sogar weitere CEX-Listings geplant sein – bislang hat sich hierzu aber nichts Neues ergeben. Das genaue Startdatum für die Notierung auf Gate.io soll nun im September bekanntgegeben werden.

Lucky Block V1 vs V2 – was ist der Unterschied?

Lucky Block besitzt seit einigen Monaten zwei Token: einerseits LBLOCK V1, der ursprüngliche Coin des Projekts. Er läuft auf der Binance Smart Chain (BSC) und erhebt eine Verkaufsgebühr von 12%.

Andererseits der neue V2-Token: Der läuft auf der Ethereum-Blockchain und kommt ohne Transaktionsgebühren aus. Er wurde eingeführt, weil die komplexe Struktur des V1-Tokens nach Angaben der Entwickler vielen zentralisierten Krypto-Börsen Probleme bereitet hat.

Die LBLOCK-Community wartet nun gespannt auf eine Brücke zwischen diesen beiden Token. Diese sogenannte Bridge soll es Inhabern der Token erlauben, V1 gegen V2 zu tauschen – und umgekehrt. Dem Team zufolge ist diese Brücke in Arbeit, wird gegenwärtig von Certik überprüft und soll im September an den Start gehen. Es bleibt also spannend, was dann mit dem Lucky-Block-Kurs passiert.

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Zuletzt aktualisiert am 16. August 2022

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelFür Kryptowährungen wie Bitcoin und Co.: Die EU plant eine neue Regulierungsbehörde
Nächster ArtikelDogecoin: +31% – die DOGE-Bullen trampeln! Doch hat die Rallye Bestand?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

3 + 8 =