Dogecoin pumpt! Macht Elon Musk DOGE zur Twitter-Währung?

Elon Musk steigt groß in Twitter ein & Dogecoin pumpt! Wie geht's jetzt weiter?
Photo by Kanchanara on Unsplash

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Dogecoin (DOGE) hat gerade einen Aufschwung erlebt, der ihn auf ein fast zweimonatiges Hoch brachte. Zuvor hatte Tesla-CEO Elon Musk 9,2% von Twitter gekauft (eine Beteiligung von 2,8 Mrd. Dollar) und wurde damit zum größten Aktionär des Unternehmens.

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Wird Elon Musk Twitter aufkaufen?

Der große Kauf durch den Mitbegründer und CEO von Tesla, Elon Musk, scheint auf eine kürzlich von ihm selbst durchgeführte Twitter-Umfrage zurückzugehen, in der Nutzer ihre Unzufriedenheit mit der Plattform zum Ausdruck brachten. Musk in der Umfrage:

„Freie Meinungsäußerung ist für eine funktionierende Demokratie unerlässlich. Glauben Sie, dass Twitter diesen Grundsatz strikt einhält? Die Folgen dieser Umfrage werden wichtig sein. Bitte stimmen Sie sorgfältig ab“

Mehr als 70 % der Nutzer antworteten mit „Nein“. Obwohl Musk in dem sozialen Netzwerk sehr beliebt ist, kritisiert er den Dienst seit geraumer Zeit offen.

Er hat mit der Möglichkeit geliebäugelt, seine eigene Plattform aufzubauen. Jetzt besitzt er einen Anteil, der viermal größer ist als der des Twitter-Mitbegründers Jack Dorsey.

Viele gehen davon aus, dass Musk einen Plan vorantreibt, um Twitter näher an seine Überzeugungen anzupassen. Das könnte zu einer Übernahme führen.

Dan Ives, Analyst bei Wedbush Securities, kommentiert dies gegenüber The Guardian folgendermaßen:

„Wir gehen davon aus, dass diese passive Beteiligung nur der Anfang von umfassenderen Gesprächen mit dem Twitter-Vorstand/Management ist, die letztendlich zu einer aktiven Beteiligung und einer potenziell aggressiveren Rolle als Eigentümer von Twitter führen könnten.“

Der Kauf von Musk spiegelt sich im Aktienkurs des Unternehmens wider. Der stieg vorbörslich um über 25% an. Twitter hat in der Spitze rund 8 Milliarden Dollar an Wert gewonnen. Musks Anteil von 2,8 Milliarden Dollar hingegen ist auf über 3,5 Milliarden Dollar angestiegen.

Wie wirkt sich das auf Dogecoin aus?

Nach der Umfrage hatte Musk getwittert:

„Angesichts der Tatsache, dass Twitter de facto als öffentlicher Marktplatz dient, untergräbt die Nichteinhaltung der Grundsätze der freien Meinungsäußerung die Demokratie grundlegend. Was sollte getan werden? Wird eine neue Plattform benötigt?“

Darauf antwortete der Schöpfer von Dogecoin:

„Ich denke, es fängt damit an, dass sie ihre Regeln klar formulieren. Die Art und Weise, wie sie zum Beispiel die Verifizierung durchführen, scheint völlig willkürlich zu sein. Und ich habe das Gefühl, dass viele Angst haben, zu twittern, was sie wirklich denken, weil sie riskieren, deplatformed zu werden, wenn die Regeln nicht klar sind – es ist ein Minenfeld.“

Da dieser Kauf darauf hindeutet, dass Musk ein persönliches Interesse daran hat, die Twitter-Politik nach seinen Vorstellungen zu ändern, kann man dies auch so verstehen, dass der CEO entsprechend den Wünschen seiner Anhänger handelt. Und abgesehen von der Redefreiheit sind viele von Musks Anhängern Dogecoin-Anhänger.

Kürzlich hat der CEO ein Video über den Coin getwittert. Bei dem handelte es sich hauptsächlich um eine Satire, die darauf hindeutet, dass der Preis des Memecoins exponentiell ansteigen und alle größeren Coins übertreffen wird.

Aber abgesehen von den Witzen ist Elon Musk ein starker Unterstützer von DOGE. Seine Kommentare sind zu einem entscheidenden Faktor für den DOGE-Preis geworden.

Aus diesem Grund erwarten die Nutzer, dass Elon Musk die Social-Media-Plattform dazu drängen wird, Dogecoin als Zahlungsoption zu akzeptieren und den Coin weiter zu integrieren. Der CEO hat DOGE bereits als Zahlungsmittel für Tesla-Merchandise integriert. Der Wert des Coins ist daraufhin um 15% auf 0,20 Dollar gestiegen.

  • dogecoin
  • Dogecoin
    (DOGE)
  • Preis
    $0.136
  • Marktkapitalisierung
    $19.71 B

DOGE hat am Tag nach der Nachricht um 8,36% zugelegt und sich von 0,1431 Dollar auf bis zu 0,155 Dollar bewegt. Nach einem viermonatigen düsteren Abwärtstrend stieg die Marktkapitalisierung des Meme-Coins in weniger als einer Stunde um über 1,5 Milliarden Dollar.

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 6. April 2022

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelSchickt Apple Bitcoin bald auf den Mond? Was ist dran an den Gerüchten?
Nächster Artikel+31%! Audius Coin (AUDIO) steigt immer schneller – Prognose sieht Rallye von 2.400%

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwölf − 7 =