Aktien, ETFs & Krypto – Traden lernen bei Bitpanda 

Bitpanda im Test

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Nie zuvor war es wichtiger, schon frühzeitig mit dem Vermögensaufbau zu beginnen. Allerdings kann das Internet mit der Menge an Informationen für Anfänger fast schon überwältigend sein: Finfluencer, Finanz-Webseiten und auch Online-Broker vermitteln auf unterschiedlichste Art und Weise, wie man erfolgreich traden und hohe Gewinne einfahren kann.

Welcher Meinung aber kann man vertrauen? Mit Bitpanda profitieren Einsteiger nicht nur von einer regulierten Handelsplattform aus Österreich, sondern auch von der hauseigenen Academy. Wir haben hinter die Kulissen geschaut und berichten, wie gut der Online-Broker für das Trading mit Aktien, ETFs und Kryptowährungen für angehende Investoren geeignet ist.

Warum ist es wichtig, erfolgreiches Investieren zu erlernen?

Mit möglichst wenig Kapital in kürzester Zeit zum Millionär werden? Schnell in Kryptowährungen investieren und fünfstellige Gewinne erzielen? Das wünschen sich viele Anleger und das Internet ist voll mit solchen Versprechen. Allerdings funktioniert diese Vorgehensweise in der Praxis fast nie – ganz im Gegenteil. Wer zu schnell investiert und sich nicht mit der Funktionsweise seiner Investments auseinandersetzt, läuft Gefahr, sehr viel Geld zu verbrennen.

Aktien, ETFs und Kryptowährungen sind nur einige von vielen verfügbaren Assetklassen und gehen mit einem unterschiedlichen Chance-Risiko-Verhältnis einher. Dass Kryptowährungen volatiler sind als breit aufgestellte ETFs, ist nur eine von vielen Thesen, die Anfänger zu Beginn ihrer Tradingkarriere berücksichtigen sollten.

Interessenten, die das Traden erlernen und erfolgreich in die Finanzmärkte einsteigen möchten, sollten sich außerdem klarmachen, wie viel Kapital sie anlegen möchten und welches Ziel sie mit einem Investment verfolgen möchten. Wer sich dabei überfordert fühlt und den roten Faden bereits vor Beginn verloren hat, kann beruhigt sein: Die virtuelle Bitpanda Academy zeigt, wie der unkomplizierte Einstieg in die Finanzwelt sicher und schnell gelingt.

Bitpanda: alle Fakten zum Online-Broker im Überblick

Bitpanda Logo Wer sich auch beim Trading wie zu Hause fühlen möchte, findet in Bitpanda einen österreichischen Broker für Aktien, ETFs und Kryptowährungen. Der größte Vorteil für angehende Top-Investoren: Bildung und Handel werden bequem vereint, so dass neue Anleger keinerlei andere Plattform benötigen, um gelungen ins Trading einzusteigen.

„Investieren war noch nie so einfach“ ist dabei nicht nur ein leerer Werbeslogan, sondern das Versprechen der Betreiber. Loslegen kann man direkt innerhalb weniger Minuten und dabei von geringen Gebühren und engen Spreads profitieren. Das zeigt auch die Benutzerstatistik von Bitpanda, denn mehr als vier Millionen Nutzer vertrauen der Plattform. Dabei erzielt der regulierte Top-Broker bei Trustpilot ein exzellentes Rating von 4,1 Sternen – absoluter Spitzenwert im Vergleich mit anderen Börsen und Brokern!

Im Fokus von Bitpanda steht insbesondere die Sicherheit der Nutzer. Während Krypto-Bestände offline verwahrt werden, hat auch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG bestätigt, dass die Einlagen von Bitpanda das gesamte Kundenvermögen übersteigen. Vor Kurzem haben die Verantwortlichen zudem eine ISO 27001-Zertifizierung erhalten, was beweist, wie hoch die eingehaltenen Standards für Informationssicherheit sind.

📊 Verfügbare Assets Aktien, ETFs, Kryptowährungen, Krypto-Indizes, Edelmetalle und Rohstoffe
💰 Gebühren Kauf und Verkauf von Bitcoin ab 1,49%
💵 Einzahlungen Kostenlos SEPA, sowie Sofortüberweisung, Kreditkarte, Apple Pay, Skrill, etc.
📞 Kundenservice Deutscher Support per Helpdesk
📱 App Kostenlose Bitpanda App für iOS und Android
💎 Krypto Staking 27 Coins mit bis zu 63% APY
🏆 Weitere Features Sparpläne, Bitpanda Visa Card und BEST Rewards

Bitpanda App

Das hält die Bitpanda Academy für Anfänger bereit

Damit ein gelungener Einstieg in die Finanzwelt gelingt, ist es wichtig, Informationen leicht verständlich zu vermitteln und einen roten Faden beizubehalten. Hält die Bitpanda Academy wirklich, was sie verspricht?

Wir haben das Angebot der eingebauten Lernplattform genauer unter die Lupe genommen:

Bitpanda Academy

Die Academy von Bitpanda hält unterschiedlichste Leitfäden zu verschiedenen Themen bereit. Dazu zählen aktuell:

  • 23 Lektionen über Finanzfragen
  • 25 Lektionen für Anfänger
  • 24 Lektionen für Fortgeschrittene
  • 25 Lektionen für Experten

Anfänger können also mit Bitpanda wachsen und ihren Wissensstand nach Belieben optimieren und auf ein neues Level heben. Dabei werden nicht nur aktuelle Themen zu Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum behandelt, sondern auch wichtige Artikel zur allgemeinen Finanzbildung veröffentlicht. Wie erstellt man ein Haushaltsbuch? Und wie funktionieren Zinseszinsen? Nutzer von Bitpanda profitieren von diesen Informationen kostenlos.

Bitpanda Blog

Auf dem hauseigenen Blog des österreichischen Brokers werden Nachrichten zu aktuellen Themen an den Märkten und wertvolle Wissensartikel geteilt. Nutzer können kostenlos erfahren, wie sie am besten Steuern sparen, welche Investmentansätze derzeit besonders vielversprechend sind und wie man die Sicherheit für das eigene Portfolio erhöhen kann.

Bitpanda Podcast

In wöchentlichen Abständen sorgen Experten dafür, dass Einsteiger etwas zu hören bekommen. Mit „Panda Insights“ informieren die Betreiber der Plattform mit einem Podcast über neueste Markt-Updates, Krypto-Nachrichten und weitere wichtige Schlagzeilen in der Welt der Finanzen oder laden interessanten Interviewpartner aus der Branche ein, um über Krypto und Investmentstrategien zu plaudern..

Nicht nur Nutzer der regulierten Handelsplattform aus Österreich können die smarten Podcast-Episoden für die finanzielle Bildung nutzen, denn auch alle, die erst noch zu Bitpanda-Kunden werden möchten, können das Wissen der Experten kostenfrei abrufen.

Schritt für Schritt bei Bitpanda investieren: So funktioniert’s!

Handeln auf Bitpanda

Bei Bitpanda mit dem Investieren zu starten, ist dank der hauseigenen Academy und der hohen Benutzerfreundlichkeit besonders einfach. Anfänger können sich innerhalb weniger Minuten registrieren, Geld per Kreditkarte oder kostenlos via SEPA einzahlen und anschließend in beliebte Assets wie Aktien, ETFs und Kryptowährungen investieren. Wie bequem und schnell das funktioniert, haben wir in fünf Schritten zusammengefasst:

  1. E-Mail-Adresse, Namen und Passwort erfassen und anschließend Benutzerkonto anlegen
  2. Link aus der Bestätigungs-E-Mail anklicken
  3. Persönliche Fragen beantworten und Ausweisdokument per Web-ID verifizieren
  4. Kostenlos Geld einzahlen per SEPA, oder weitere Zahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte oder Apple Pay nutzen.
  5. In mehr als 2.000 Assets bereits ab nur 1 € investieren

Zuletzt aktualisiert am 28. April 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

neunzehn − vier =