Bitcoin Kurs: Finstere Prognose – BTC im „Todeskreuz“! Bleibt der Bull-Run 2023 aus?

Bitcoin Kurs Finstere Prognose – BTC im „Todeskreuz“! Bleibt der Bull-Run 2023 aus?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin (BTC) demonstriert aktuell zwar Stärke, konnte die Verluste der letzten Tage ausgleichen. Eine neue Prognose warnt nun allerdings vor einem „Todeskreuz“: einer Chart-Formation, nach der sich die Kryptowährung Nummer 1 auf neue Tiefststände zubewegt. Ist der Bull-Run 2023 damit endgültig vorbei?

Wie hoch wird der Bitcoin 2023 steigen?

+1,5% seit gestern, +1,85% innerhalb der letzten Woche: Der Bitcoin-Kurs zeigt zwar erste Anzeichen einer nachhaltigen Erholung – einer neuen Prognose zufolge könnte es sich dabei allerdings um ein trügerisches Signal handeln. Wer investieren möchte: Bitcoin kaufen mit Paypal ist eine praktische Möglichkeit.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $59,168.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.17 T

Davor warnt Top-Analyst Benjamin Cowen in einer Youtube-Analyse. Cowen zeigt auf: Bitcoin hat zu Beginn der Woche ein sogenanntes Todeskreuz gebildet. Dabei handelt es sich um eine Chartformation, die als bärisches Signal angesehen wird – ein Signal, das darauf hindeutet, dass der Preis weiter fallen könnte. Das Trading-Volumen liegt mit -9,21% ebenfalls unter dem Vortageswert, es befindet sich aktuell bei 12,76 Milliarden Dollar.

Der Analyst betont: Das Todeskreuz könne alle Arten von Bewegungen „auf Lager“ haben. Bitcoin könne sogar steigen: Cowen zufolge sei eine Bewegung möglich bis zum 50-Tage-Durchschnitt nahe dem Bereich über 27.500 Dollar – auf bis zu 27.700 Dollar oder in einem „optimistischeren Szenario“ auf bis zu 29.200 Dollar, einem vorherigen Abstiegsbereich. Aber: Spätestens dann rechnet Cowen mit einer Korrektur und einem Rückgang unter 24.500 Dollar.

Aktuell tradet Bitcoin (BTC) bei 26.592 Dollar – eine Rücksetzer auf 24.500 Dollar käme folglich einem Minus von fast 8% gleich. Bitter zudem: Cowen rechnet auch danach kurzfristig nicht mit einer Erholung – er sieht Bitcoin bis zum Jahresende unter Druck. Ähnlich bearish äußert sich Bloomberg-Stratege Jamie Coutts: Dessen Einschätzung nach befindet sich Bitcoin seit Mitte Juli im Abwärtstrend, könnte darin auch noch eine ganze Weile bleiben:

„[…] Die globale Liquiditätsschrumpfung (Geldmenge und Zentralbankbilanzen) hat sich verlangsamt, ist aber immer noch stark negativ. Bis sich dies umkehrt, ist es unwahrscheinlich, dass Bitcoin höher steigt. Wahrscheinlich eher tiefer.“

Kurzum: Die Aussichten für die Kryptowährung Nummer 1 sind kurzfristig alles andere als optimistisch. Tipp für Anleger auf der Suche nach vielversprechenden Coins mit positiver Prognose: Das neue Krypto-Projekt Launchpad.xyz (LPX) befindet sich aktuell im Vorverkauf, ist also noch nicht über offizielle Kanäle wie Krypto-Börsen erhältlich.

Damit einher geht ein ordentlicher Bonus auf den zugehörigen LPX-Token: Den gibt’s für die nächsten fünf Tage satte 17% günstiger. Könnte sich der Einstieg lohnen? Prognosen glauben schon. Krypto-Influencer Jacob Bury beispielsweise hält Launchpad.xyz (LPX) für einen der Top-Coins im September:

Launchpad – die neue Nummer-1-Anlaufstelle für Krypto und Web3?

Doch um was für eine Kryptowährung handelt es sich bei Launchpad.xyz (LPX) überhaupt? Um es in den Worten der Entwickler zu sagen:

„Schließen Sie sich unseren Krypto-Walen auf Launchpad.xyz an und finden Sie den nächsten 10x-Trade.“

Olle Presale-Versprechen sollen hier der Vergangenheit angehören – Launchpad.xyz möchte Anlegern „zeigen, wie wir mehrere 10x Return Trades jeden Monat“ finden. Das Motto des Projekts:

„Werden Sie mit uns zum Gewinner – und gemeinsam werden wir die Geheimnisse des Web3 Krypto-Tradings offenbaren.“

Launchpad Roadmap

Klingt vielversprechend – könnte es auch sein: Sogar einen KI-gestützten Assistenten sollen Anleger erhalten. Ein Werkzeug, das im Handumdrehen den nächsten 10x-Trade erkennt. Insgesamt möchte Launchpad.xyz die komplexe Web3-Welt „menschlich“ und verständlich machen – und könnte dadurch zu einer der wichtigsten Anlaufstellen in der billionenschweren Kryptobranche werden.

Wichtig aber: Investieren ist riskant, es gibt keine Garantie für einen Erfolg des Projekts. Recherchiere ausführlich selbst, bevor du dich für oder gegen die Investition in eine neue Kryptowährung entscheidest – und investiere nur, was du auch bereit bist zu verlieren.

Hier zum Launchpad.XYZ Presale

Zuletzt aktualisiert am 1. November 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwei × zwei =