Bitcoin Prognose: Top-Ökonom warnt: Kurs-Explosion wie beim Gold ETF? „Das wird nicht passieren“

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

</p>

Ein Top-Ökonom ist davon überzeugt, dass die Bitcoin ETFs nicht wiederholen werden, was der Gold ETF mit dem Gold-Kurs gemacht hat.

Was ist ein ETF Bitcoin?

Während Bitcoin über 50.000 Dollar stagniert, hoffen viele Anleger auf eine baldige Forsetzung der Rallye. Getrieben durch die anhaltenden Kapitalzuflüsse der Bitcoin ETFs konnte BTC innerhalb weniger Wochen seit der Zulassung der elf Finanzprodukte massiv zulegen, Prognosen rechnen mit mehr.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $61,672.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.21 T

Viele Branchenbeobachter sagen voraus: Bitcoin (BTC) wird durch die ETFs eine ähnliche Entwicklung vollziehen wie seinerzeit Gold, als der Gold ETF genehmigt wurde. Zur Erinnerung: Das Edelmetall konnte dadurch zwischen 2004 und 2012 satte 600% zulegen.

Kommt es so nun auch bei Bitcoin? Das wünschen sich zwar viele Investoren. Top-Krypto-Analyst Luke Mikic verneint allerdings. In einer neuen Prognose erläutert er auch, warum Bitcoin die Kurs-Explosion von Gold seiner Einschätzung nach nicht wiederholen wird – sondern sogar noch deutlich mehr zulegen kann. Wer mit einem Investment liebäugelt: Bitcoin kaufen mit Banküberweisung ist eine bequeme Option.

Grund Nummer 1: Zeit und Technologie.

„Denken Sie an das Jahr 2004 zurück, als der Gold-ETF eingeführt wurde, und fragen Sie sich, welche Netzwerkeffekte Gold hatte? Keine. Zu dieser Zeit gab es kein Interesse an Investitionen in solides Geld, da Immobilien und Aktien die angesagten Anlagen waren.“

Gold sei einfach keine aufstrebende Technologie, die Menschen auf der ganzen Welt annehmen würden. Bitcoin hingegen werde derzeit „schneller angenommen als das Internet in den 1990er Jahren“. Mikic:

„Das Internet wurde in weniger als 30 Jahren von der breiten Masse angenommen, wird Bitcoin das Gleiche tun?“

Grund Nummer 2: Begrenztes Angebot

„Der zweite Grund, warum Bitcoin etwas Größeres als Gold erreichen könnte, hat mit seinem überprüfbaren Angebot zu tun. Auf einen physischen Kontrakt kommen mehr als 200 Papierkontrakte mit Gold. Aus diesem Grund hat Gold im Gegensatz zu Bitcoin keinen Preisfindungs- oder Multiplikatoreffekt.“

Mikic erläutert: Es gebe immer weniger Bitcoin an den Börsen, aktuell ist der niedrigste Stand seit 2016 erreicht. Bitcoin wird immer rarer – mit dem bevorstehenden Halving noch mehr. Die Netzwerk-Änderung sei „Öl ins Feuer für das, was in 70 Tagen passiert“. Was uns zum nächsten Punkt bringt…

Grund Nummer 3: Neuland

Bitcoin befindet sich in einer nie dagewesenen Situation. „In 70 Tagen wird Bitcoin nach seinem Halving das knappste Gut auf dem Planeten sein“ – seltener als „die beste Form von Geld der letzten 5.000 Jahre“. Einen derartigen Übergang habe es in der Geschichte der Menschheit noch nie gegeben. Seine Prognose: „Niemand ist darauf vorbereitet, welche Auswirkungen dies auf den Bitcoin-Zyklus 2025 haben wird…“

Wie viel Geld mit Bitcoin Mining?

Fest steht allerdings: Bitcoin wird deutlich knapper – künftig kommen pro Tag nur noch 450 BTC zu den Minern anstatt wie bislang 900 BTC. Analysten sind deshalb überzeugt: Das Halving wird einen massiven Einfluss auf Miner und die Mining-Industrie haben – und auch entsprechende Ökosystem-Coins á la Bitcoin Minetrix (BTCMTX) beflügeln.

Hintergrund: Der Bitcoin-Ableger ermöglicht es, Bitcoin per Klick über eine Cloud-Mining-Plattform zu schürfen. Die milliardenschwere Bitcoin-Mining-Industrie bekommt also plötzlich Konkurrenz durch Scharen von Kleinanlegern, die jetzt ebenfalls Bitcoin minen können!

Das Konzept: Anleger erwerben den nativen Token der Plattform, BTCMTX, können diesen dann über ein Verfahren namens „Stake to Mine“ für sich arbeiten lassen. 60% Jahresrendite sind laut offizieller Homepage mit einem Investment möglich.

Hinzu kommt eine potenzielle Preissteigerung bei BTCMTX: Prognosen schwanken zwischen einem möglichen 100x und einem 10x, also einer entweder hundertfachen oder zehnfachen Wertsteigerung. Krypto-Influencer Jacob Bury erläutert auch, was an Bitcoin Minetrix (BTCMTX) jetzt so bullish ist:

Zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2024

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

Gewinnchancen steigen mit jedem Einsatz

  • Großzügige 10% Referral-Kommission für jeden
  • Token-Airdrop an Solana-Whales geplant
  • Ähnlich erfolgreiche Tokens: Erfolgspotenzial vorprogrammiert
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto News: JasmyCoin explodiert, doch dieser KI-Coin stellt den Token in den Schatten!
Nächster ArtikelKrypto Geheimtipp: Experten raten zu diesem nachhaltigen Token!

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

11 − 6 =