Bit4Coin die Kryptobörse im Test

Kryptobörsen erfreuen sich wachsender Beliebtheit und es scheinen immer mehr dieser Krypto Handelsplattformen aus dem Boden zu sprießen. Trader, die sich im Internet nach einer geeigneten Plattform umschauen, müssen sich mittlerweile durch kaum überschaubare Angebote schaufeln. Immer mehr Anbieter tauchen auf und versprechen den Anlegern große Gewinnchancen. Eine dieser Plattformen ist Bit4Coin.

Die Krypto Community bekommt laufend Zuwachs von Tradern, die sich nicht mehr länger nur auf die traditionellen Finanzprodukte stützen möchten. Grade für unerfahrene Krypto Trader ist es manchmal schwer nachzuvollziehen, welche Angebote dieser Branche seriös und welche zu umgehen sind. Schließlich wissen viele Anleger nicht nach welchen Indizien sie Ausschau halten sollen. Leider sollten sich die Trader vor der Investition auf einer Krypto Trading Plattform unbedingt genauer über das Angebot informieren, denn nicht jedes Angebot möchte für die Anleger nur das Beste. Dort, wo Geld investiert wird, tauchen eben früher oder später Trittbrettfahrer auf, die den gutgläubigen Investoren das Geld aus der Tasche ziehen möchten. Darum gilt es sich vor einer Investition ausgiebig zu informieren, um nicht an ein schwarzes Schaf unter den Krypto Börsen zu geraten.

Die passende Plattform zu finden, kann durch das massive Überangebot ganz schön schwierig sein. Unerfahrene Anleger sollten sich also genau mit dem Angebot auseinandersetzen, Testberichte, Usermeinungen, Reviews, Erfahrungen und ähnliches genau studieren. Zudem gilt es auch der Webseite einen Besuch abzustatten und mehr über die Anbieter der Krypto Plattform herauszufinden. Sind die Anbieter für die User erreichbar oder verstecken sie sich hinter einer Mauer der Anonymität? Gleichzeitig sollten die Trader auf ihre Sicherheit achten und das Sicherheitskonzept der Plattform genau unter die Lupe nehmen. Bei dem kleinsten Verdacht auf ein nicht ganz seriöses Konzept, sollten sich die angehenden Trader von dem Angebot lieber verabschieden. Glücklicherweise mangelt es nicht an alternativen Angeboten. Wir haben den Test für Bit4Coin gemacht!

Seriös oder mit Vorsicht zu genießen?

Ein Blick auf die Webseite von Bit4Coin verrät, dass die Anbieter damit werben einfaches, flexibles und schnelles Trading anzubieten. Einfach, weil keine Registrierung notwendig sei, flexibel, weil für den Erwerb von Coins notwendige Gutschein-Codes per SMS oder Geschenkkarte erhältlich sind und weil die Bitcoins sofort nach Zahlung gutgeschrieben werden. Das Ganze wird von einem Bild eines Bullens getragen – wohl bezugnehmend auf den Börsenbullen Bitcoin.

Beim Weiterscrollen stoßen die Nutzer dann auf ein Interface, bei dem Bitcoin Gutschein-Codes per SMS oder als Geschenkkarte per Post zu kaufen sind. Der Betrag kann zwischen 50 Euro, 500 Euro und einem Wunschbetrag variieren.

  • Dies scheint eine interessante Idee zu sein, die interessierte User dank des minimalen Einsatzes von 50 Euro auch durchaus risikofrei testen können.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Unternehmen temporär leider keine Bestellungen von Kunden aus Deutschland annehmen kann. Denn die regulatorischen Entwicklungen in Deutschland werden neu analysiert. Bereits erworbene Gutscheine können zwar eingelöst werden. Aber zum jetzigen Zeitpunkt ist der Service für Nutzer aus Deutschland auf jeden Fall nicht verfügbar.

Dies klingt erst einmal nicht nach einem unseriösen Anbieter, sondern vielmehr nach einem Anbieter, der sich und seine Kunden klug absichert.

Was auf der Startseite der Homepage noch ersichtlich ist, sind Rezensionen von anderen Nutzern. Inwieweit diesen Rezensionen Glauben geschenkt werden darf, bleibt zu diskutieren. Denn meist handelt es sich bei den Angaben um Äußerungen rein fiktiver Charaktere.

Bit4Coin – die Besonderheiten

Bit4Coin ist keine klassische Kryptobörse,wie beispielsweise Brokerz oder Coinbase, sondern vielmehr eine Plattform für den Erwerb von Gutscheinen für digitale Währungen.

Das niederländische Unternehmen wurde im Jahr 2013 gegründet und hat nach eigener Aussage schon mehr als 40.000 Kunden gehabt. Das Bit4Coin Team besteht aus einem Team mit Hintergrund im Bankgeschäft, Consulting und IT.

Auf der Plattform von Bit4Coin haben die Trader die Möglichkeit für einen bestimmten Betrag Gutscheine für Kryptowährungen zu erwerben. Nach der erfolgreichen Überweisung wird den Kunden dann ein Gutschein zugesandt. Dieser kann in Papierform oder in digitaler Form versendet werden. Der Versand der digitalen Gutschein Codes dauert in der Regel nur ein paar Minuten. Beim Versand der Gutschein Codes in Papierform hängt die Versandzeit vom Zielort ab. Das Unternehmen selbst gibt eine Versandzeit von 2-7 Tagen an. Der Gutschein Code wird aus dem Büro in Amsterdam versendet und kann je nach Zielort eben länger unterwegs sein.

Digitale Währungen kaufen können hier alle, die über 18 Jahre alt sind. Die Idee Gutscheine für die Kryptowährungen anzubieten, ermöglicht es das Verschenken von Coins einfacher zu gestalten. Das Angebot richtet sich vor allem an Privatpersonen. Aber auch Unternehmen, die die Gutscheine für ihre Mitarbeiter, Geschäftspartner und Nutzer oder als Gutscheine zum weiteren Verkauf erwerben möchten, können im Kontakt mit dem Kundenservice von Bit4Coin Gutscheine erwerben.

Bit4Coin ist keine handelsübliche Kryptobörse! Hier können User Gutscheine für verschiedene Kryptowährungen erwerben. Diese erhalten die User dann als digitalen oder postalischen Gutschein Code. Dieser Code kann dann zum aktuellen Wechselkurs eingelöst werden.

Die Sicherheit

Um die Sicherheit der User zu gewährleisten muss jede Bestellung per Mail bestätigt werden. Zusätzlich kann eine Verifizierungsanfrage (KYC, Know Your Customer) bei Bedarf per E-Mail versandt werden.

Die zusätzliche Verifizierung wird zumeist bei Bestellungen über 50 Euro Wert pro Woche eingefordert. Zu der Authentifizierung kann ein Reisepass, ein Ausweis, ein Adressnachweis oder eine Videoidentifizierung genutzt werden.

Um die Sicherheit der Gutscheine zu gewährleisten, werden alle Gutscheine im inaktiven Zustand versandt. Nach dem Erhalt und vor dem Einlösen können die Besitzer den Gutschein online aktivieren. So ist der Gutschein vor unberechtigtem Zugriff geschützt.

Das Angebot

Bitcoins per Gutschein kaufen – das Angebot klingt schon innovativ genug und dennoch finden sich auf der Bit4Coin Homepage einige Gründe für das Angebot vom Unternehmen aufgelistet.

Bit4Coin wirbt damit, dass Kunden sich keine Gedanken um eine Kontoeröffnung machen müssen, denn sie brauchen  kein Kundenkonto  für die Bestellung. Also werden die Eingaben der Daten für das Login und die Registrierung überflüssig. Das hört sich zunächst praktisch an, lässt bei manchen Usern aber Fragen nach der Sicherheit offen. Um auf Bit4Coin zu bestellen, müssen Kunden lediglich ihren Namen, ihre Adresse und ihre Handynummer angeben. Danach wird der Wunschbetrag für den Kauf der Coins angegeben. Bit4Coin wirbt damit, dass die Bestellung von Bitcoins hier so einfach ist wie die Bestellung einer Pizza.

Bit4Coin gibt an, dass die Kunden beim Kauf der Coins vor den Bitcoin-Wechselkursschwankungen geschützt sind. Was sich also in Bezug auf den Kurs zwischenzeitlich tut, habe keinen Einfluss auf die Bestellung – so Bit4Coin.

Ganz so einfach ist es dann leider doch nicht. Zwar bleibt der 100 Euro Gutschein immer ein 100 Euro Gutschein, aber zum Zeitpunkt der Einlösung gilt dann doch der aktuelle Wechselwert Bitcoin-Euro. Seriöse Anbieter arbeiten transparent und so soll es auch bei Bit4Coin sein.

Der Wechselkurs auf der Plattform basiert auf dem Markt-Durchschnitt der Ask-Rate bei  bitcoinaverage.com. So möchte das Unternehmen den Kunden einen aktuellen, fairen und nachvollziehbaren Bitcoin-Wechselkurs präsentieren.

Neben den altbekannten Bitcoins können auch weitere Kryptowährungen erworben werden: Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin und Ripple. Kein allzu großes Angebot, dennoch eine gute Abdeckung der bekanntesten Coins.

Tipp: Wer noch keine Ahnung vom Bitcoin Geschäft hat, kann sich nach dem Coin Kauf näher über die Wallets informieren. Unerfahrene Kunden erhalten Informationen rund um die Aufbewahrung der Coins in einer Wallet.

Die Gebühren

Jede seriöse Krypto Börse erhebt an der einen oder anderen Stelle Gebühren. Schließlich müssen auch die Kosten für die Plattform und die Mitarbeiter gedeckt werden. Sollte eine Krypto Plattform keinerlei Gebühren verlangen, deutet dies auf ein nicht wirklich seriösen Angebot hin.

Bei Bit4Coin gibt es eine übersichtliche Preisliste. Neben den Gebühren für die Verpackung und den Versand der Coin Gutscheine, fällt auch ein Aufschlag für den Wechselkurs an.

GebührenartGebührenhöhe
Digitaler Versand1,00 Euro
Postalischer Versand3,00 Euro
Wechselkursaufschlag digitaler Versand4,9 Prozent
Wechselkursaufschlag postalischer Versand8,0 Prozent
  • Bit4Coin ist preislich ein wenig teurer als die durchschnittliche Krypto Börse. Wer also ernsthaft investieren möchte, sollte genau auf die  Gebühren achten!

Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten werden akzeptiert?

Die Ein- und Auszahlung funktioniert bei Bit4Coin ein wenig anders als bei klassischen Krypto Börsen. Hier überweisen die Kunden einen bestimmten Betrag für einen Gutschein. Der Gutschein ist dann jederzeit zu dem aktuellen Wechselkurs in die digitale Währung eintauschbar.

Zunächst sucht sich der Kunde einen Bitcoin Gutschein in Höhe von 25-500 Euro oder mehr aus. Im nächsten Schritt werden dann die Kontaktdaten und die favorisierte Bezahlmethode ausgewählt. Zur Wahl stehen:

  • SEPA Überweisung
  • Kreditkarte (+2,5 Prozent Gebühren)
  • Onlineüberweisung (Schweiz & Österreich)
  • iDEAL (Niederlande)
  • Internationale Banküberweisung

Sobald das Geld bei Bit4Coin eingegangen ist, erhält der Kunde denn den Gutschein Code per SMS auf sein Handy. Der Gutschein ist ab dann einlösbar. Um die digitale Währung dann zu erhalten, können die User in der Sparte „einlösen“ ihren Namen, E-Mail-Adresse, Bitcoin-Wallet-Adresse und den Gutschein Code eingeben. Dann schickt Bit4Coin die Coins an die angegebene Wallet.

Bit4Coin gibt an, dass der Transfer maximal eine Stunde dauert. In Rezensionen wurden aber teilweise erheblich längere Wartezeiten bemängelt.

Die Plattform

Die Plattform ist übersichtlich aufgebaut und alle wichtigen Informationen sind direkt ersichtlich.

Ein wichtiger Punkt bei der Betrachtung der Webseite ist natürlich das Erforschen des Impressums. Die Tatsache, dass Bit4Coin über ein Impressum verfügt, dürfte den meisten Usern schon Vertrauen schenken. Denn längst nicht jede Krypto Base verfügt über ein solches Impressum. Ein vorhandenes und authentisches Impressum sorgt für Klarheit und schafft das nötige Vertrauen zwischen den Investoren und den Betreibern. Laut Impressum sitzt das Unternehmen in Amsterdam in den Niederlanden und ist Mitglied der Niederländischen Vereinigung der Bitcoin-Unternehmen (VBNL). Dadurch, dass das Unternehmen in der EU sitzt, gelten auch die hier für die Nutzer sicheren Bestimmungen.

Bit4Coin ist auch auf Instagram, Twitter und Facebook zu finden. Das dürfte bei den wenigsten nicht seriösen Unternehmen der Fall sein. Die Präsenz auf den sozialen Medien spricht also für Bit4Coin.

Der Kundensupport

Glücklicherweise gibt es auch bei Bit4Coin einen Kundensupport. Dieser ist über ein Kontaktformular oder die E-Mail-Adresse support@bit4coin.net zu erreichen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels wird auf der Bit4Coin Website angezeigt, der Kundensupport hätte bei Trustpilot über 300 positive Bewertungen erhalten.

Es ist durchaus positiv zu bewerten, dass der Kundenservice auf deutscher Sprache angeboten wird. Dies ist nicht immer der Fall.

Schade ist, dass kein telefonischer Support für die Kunden angeboten wird. Dieser könnte besonders unerfahrenen Usern dabei helfen sich auf der Plattform zurechtzufinden. Dennoch sind dies alles keine Anzeichen für ein unseriöses Angebot. Vielmehr weist die Bit4Coin Plattform einige kundenorientierte Schwächen auf.

Wie sehen die Erfahrungsberichte aus?

Sich die Erfahrungsberichte und Testergebnisse zu Bit4Coin im Netz zu Gemüte zu führen, kann nur hilfreich sein. Die Auswertung der Erfahrungsberichte und Testergebnisse von Bit4Coin führt allerdings zu einem gemischten Bild:

Während einige Krypto Plattformen von einer großartigen Plattform mit hohen Sicherheitsvorkehrungen berichten, erzählen User durchaus auch von negativen Erfahrungen mit der Trading Base.

Nun ist es für Außenstehende nicht immer leicht nachzuvollziehen, welche Meinung authentisch ist. Soll den Testberichten Glauben geschenkt werden oder doch eher den Usermeinungen? Fakt ist, dass ein Angebot nun mal nicht alle Nutzer glücklich machen kann. Es gilt also zu unterscheiden, ob es sich bei den Userreviews um unzufriedene und nicht erfolgreiche Trader handelt oder ob über tatsächliche Problematiken mit den Anbietern selbst berichtet wird.

Im Falle von Bit4Coin berichten die Nutzer oftmals von Problemen beim Erhalt der erworbenen Krypto Coins. Dies sollte natürlich nicht vorkommen. Die Trader bemängeln, dass nach dem Kaufabschluss eine Kopie des Personalausweises gefordert wird. Dies sei im Vorhinein nicht ersichtlich gewesen und hätte sicherlich den ein oder anderen Trader abgeschreckt.

  • Da es mittlerweile sicherlich bessere Wege gibt sich zu legitimatisieren, könnte Bit4Coin an dieser Stelle nachbessern. Auch sollte für die Kunden von Beginn an klar sein, welche Dokumente zu welchem Zeitpunkt notwendig sind.

Die Testberichte lassen das Angebot in einem deutlich positiveren Licht dastehen. Dies entspricht vielen weiteren positiven Nutzer-Rezensionen. Natürlich könnten diese Aussagen allesamt gefaked sein, dafür gibt es an dieser Stelle jedoch keinen Hinweis. Generell gilt, dass sich der Nutzer selbst entscheiden muss, welchen Stimmen er bei der Bewertung mehr Gewicht verleihen möchte.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Bit4Coin bringt wie jedes Angebot seine ganz individuellen Vor- und Nachteile mit sich.

  • Die Testberichte und Erfahrungsberichte fallen zum großen Teil positiv aus.
  • Den Usern steht ein FAQ Bereich zur Verfügung.
  • Homepage in mehreren Sprachen verfügbar.
  • Sitz innerhalb der EU, EU Recht gilt.
  • Möglichkeit Kryptowährungen als Gutschein zu verschenken.
  • Gutscheine werden weltweit versandt.
  • Sicherheit der Gutscheine gewährleistet.
  • Die Homepage und der Kundenservice sind auf Deutsch erreichbar.

Nachteile gibt es allerdings auch…

  • Der Kundenservice ist nicht telefonisch erreichbar.
  • Relativ kleines Spektrum an Kryptowährungen.
  • Die Gebühren für eine Überweisung in die Niederlande von außerhalb Europa kann teuer sein.

Das Fazit zu Bit4Coin

Bit4Coin ist insgesamt ein interessantes Angebot, besonders für Neueinsteiger und alle, die Kryptowährungen in Form von Gutscheinen verschenken möchten. Generell bietet Bit4Coin den Kunden aber ein rundes Gesamtpaket.

Mit fünf verschiedenen Kryptowährungen ist das Angebot zwar nicht ganz so breit gestreut, wie bei herkömmlichen Krypto Börsen, aber das Angebot ist ja auch alles andere als herkömmlich! Es gibt verschiedene Arten die Zahlung für die Gutscheine zu veranlassen, die Gutscheine können in unterschiedlichen Wertgrößen erstanden werden und für Neueinsteiger gibt es auch noch Hilfe beim Einrichten einer Wallet. Zusätzlich steht ein Kundenservice in Deutsch zur Verfügung, FAQ sind auf der Homepage zu finden und die Reviews im Netz geben ein überwiegend gutes Bild ab.

Leider konnten wir keine Bestellung bei Bit4Coin durchführen, da das Angebot momentan nicht in Deutschland zur Verfügung steht. Trader, die sofort Coins erwerben möchten, sollten also auf eine alternative Trading Plattform, wie beispielsweise eToro, ausweichen.

Ergebnis: Insgesamt scheint Bit4Coin ein seriöses Unternehmen zu sein, dass auf die Sicherheit seiner Kunden bedacht ist, aber den Usermeinungen nach etwas mehr in Sachen Kundenservice bieten könnte.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de