Libra Maximizer: Test, Erfahrungen und Usermeinungen

Facebooks Kryptowährung Libra bahnt sich langsam, aber sicher den Weg in die Realität. Trotz großer Skepsis und jeder Menge Kritik an den Regularien soll die virtuelle Währung im Jahr 2020 auf den Markt kommen. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass sich dementsprechend auch etwas auf dem Krypto-Markt regt.

Nun erscheinen immer mehr Libra Krypto Trader auf der Bildfläche. Diese greifen das Konzept der klassischen Krypto Trader auf und wenden es eben für die Libra Coins an. Lohnt sich das Investment in diesen Krypto Roboter und ist der Libra Maximizer seriös? Wir finden es in unserem Libra Maximizer Test heraus.

Was ist Libra Maximizer?

Bei dem Libra Maximizer handelt es sich um neues Projekt, das noch nicht besonders viel Aufmerksamkeit von der Öffentlichkeit genossen hat. Dieser Krypto Roboter widmet sich ganz dem Handel mit den digitalen Coins Libra.

Ganz ähnlich wie beim Bitcoin verspricht die Kryptowährung Libra eines der erfolgreichsten Projekte unserer Zeit zu werden. Da wäre es regelrecht sinnfrei nicht in diese Kryptowährung zu investieren.

Wer mit den Münzen handeln möchte, der kann diese Aufgabe an die Libra Maximizer App weiterreichen.

Der Krypto Bot übernimmt dann den gesamten Handel für den menschlichen Trader. Von der Berechnung der wahrscheinlichen Kursentwicklungen bis hin zu den Ausführungen der Trading-Aktionen.

Wie funktioniert die Libra Maximizer App?

Der Krypto Bot übernimmt den täglichen Handel. Während menschliche Trader Charts und Statistiken studieren müssen, rechnet sich der Krypto Roboter die Wahrscheinlichkeiten der Kursentwicklungen der virtuellen Münze Libra in Sekundenschnelle selbst aus. Basierend auf diesen Ergebnissen trifft der Krypto Bot dann Handelsentscheidungen. Dabei ist der  Algorithmus  der App natürlich viel effizienter und schneller als ein menschlicher Trade.

Aber Achtung – selbst der beste Krypto Roboter trifft fehlerhafte Handelsentscheidungen, da die Kryptowährungen einfach hoch volatil sind!

So lässt sich der Libra Maximizer nutzen

Wer eigene Libra Maximizer Erfahrungen sammeln möchte, der muss früher oder später ein Libra Maximizer Konto eröffnen.

Schritt 1: Die Anmeldung bei Libra Maximizer

Die Anmeldung ist schnell geschafft, denn das Anmeldeformular ist präsent platziert und zudem werden nur wenige Daten abgefragt. Wer seinen Vornamen und seine E-Mail-Adresse kennt, hat die Anmeldung eigentlich schon geschafft. Ein äußerst schnelles Verfahren, was aber Bedenken bezüglich der Sicherheit aufkommen lässt.

Nach der Anmeldung haben die Anleger Zugriff auf die Software und das eigene Kundenkonto.

Schritt 2: Ein- und Auszahlungen bei Libra Maximizer

Die Ein- und Auszahlungen bei Libra Maximizer können über Zahlungsmethoden wie beispielsweise Kreditkarte oder TroniPay vorgenommen werden. Mit einer Mindesteinzahlsumme von 250 Euro kann der Handel dann losgehen.

Schritt 3: Der Handel bei Libra Maximizer

Sobald der Investor dem Krypto Roboter das Signal zum Handelsstart gegeben hat, legt der Bot los. Die Aktionen der automatischen Trading Software können die Anleger dann über die Plattform live mitverfolgen.

Wer die Funktionsweise der Trading Roboter und den grundlegenden Aufbau des Krypto Marktes verstanden hat, geht mit entsprechend niedrigen Erwartungen an das Experiment Krypto Roboter heran. Um den Erfolg des Krypto Bots zu maximieren, gilt es diesen möglichst gewinnversprechend einzustellen. Dafür sind natürlich Kenntnisse über den Krypto Handel im Allgemeinen erforderlich.

Handelt es sich bei Libra Maximizer um Betrug? Das sagen die User

Wer den Unterschied zwischen dem theoretischen Angebot und der tatsächlichen Umsetzung des Angebots herausfinden möchte, der sollte sich die Meinungen der anderen Nutzer ansehen. Dank des Internets haben wir ja vielfältige Möglichkeiten uns dahingehend zu informieren.

Leider finden sich  noch keine Libra Maximizer Reviews oder Erfahrungsberichte  im Netz. Das mag daran liegen, dass es sich bei diesem Angebot um ein recht junges Projekt handelt.

Auf der Libra Maximizer Homepage versprechen die Anbieter großartige Gewinne von bis zu 1000 Euro wöchentlich. Diese hohen Werbeversprechen sind durchaus branchenüblich und werden auch von anderen Robots, wie beispielsweise Cryptosoft, Bitcoin Profit oder Bitcoin Loophole, genutzt.

Auch wenn der Mythos vom Krypto-Millionär über Nacht für so manchen Glücklichen wahr geworden sein mag, ist dies keine Erwartungshaltung, dem der Libra Maximizer gerecht werden kann.

Wie seriös ist Libra Maximizer

Ganz unumstritten sind die Krypto Roboter im Allgemeinen nicht. Verständlich, denn zwischen den vielen guten Angeboten tummeln sich leider auch einige schwarze Schafe, die den Ruf der Krypto Bots im Allgemeinen ruinieren. Entsprechend der Gefahr das eigene Investment an einen betrügerischen Anbieter zu verlieren, sollte man auf die Seriosität und Transparenz besonders großen Wert legen.

Bei Libra Maximizer ist es mit der Transparenz nicht weit her. Auf der Homepage erfahren wir bei unserem Libra Maximier Test leider nichts über die Betreiber, da ein Impressum und ein ausführlicher FAQ-Bereich gänzlich fehlen. Leider können wir auch den Kundensupport nicht kontaktieren, denn es gibt ihn schlicht und ergreifend einfach nicht. Hier besteht eindeutig  Nachholbedarf

Wissenswertes zu Libra Maximizer

Die Libra Maximizer Homepage bietet einige Informationen zum Krypto Bot:

  • Das Konto ist gänzlich gebührenfrei nutzbar
  • Die Mindesteinzahlsumme beträgt 250 Euro
  • Der Libra Maximizer arbeitet mit einem effektiven Algorithmus

Fazit zu Libra Maximizer

Beim Libra Maximier handelt es sich um einen klassischen Trading Roboter, dessen Fokus auf den Libra Münzen liegt.

Leider sind Informationen zu den Betreibern, ein Impressum, ein FAQ-Bereich oder ein Kundensupport noch nicht auffindbar. Dennoch ist das finanzielle Risiko bei einer Mindesteinzahlung von überschaubaren 250 Euro relativ gering, sodass man mit einer entsprechend angepassten Erwartungshaltung den Handel durchaus eine Chance geben kann.

Fazit: Insgesamt ist der Libra Maximizer ein interessantes Produkt, was beim erwarteten Aufstieg der Kryptowährung von Facebook durchaus hilfreich werden könnte.

Zuletzt aktualisiert am 9. September 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de