Bitcoin Core vs. Bitcoin Cash | Sammelklage findet nicht statt

Bitcoin Core vs. Bitcoin Cash Sammelklage

Die Sammelklage gegen Bitcoin und Roger Ver, die letzte Woche von mehreren Hundert Personen unterstützt wurde, wird aufgrund eines zu geringen Spendenbetrags eingestellt. Die gespendeten 0,39 Bitcoin werden den Spendern zurückerstattet, so der Initiator der Klage.

Bitcoin.com stieß im letzten Monat auf Widerstand, als die Webseite Bitcoin (BTC) in Bitcoin Core und Bitcoin Cash (BCH) in Bitcoin änderte. Bitcoin.com hat einen eigenen Wallet, einen Blockexplorer und weitere Dienste, die auch Anfänger nutzen. Der CEO Roger Ver ist ein offener Anhänger des Bitcoin Cash Lagers und argumentiert, dass Bitcoin Cash das wahre Bitcoin sei.

Anzeige
riobet

Tausende waren empört über dieser Änderung und ein Nutzer wollte eine Sammelklage gegen die Webseite starten. Die Webseite würde Benutzer absichtlich dazu verleiten, die falsche Kryptowährung zu kaufen.

Die Klage gegen Bitcoin.com

Es wurde eine Telegrammgruppe gegründet, um Opfer ausfindig zu machen. Außerdem wurde eine Webseite eingerichtet, auf der die Leute über die Anschuldigungen und über andere Verstöße informiert wurden. Innerhalb weniger Tage machte Bitcoin.com die umstrittene Aktion rückgängig und änderte Bitcoin (BCH) zu Bitcoin Cash.

Bitcoin Core ist jedoch keine Kryptowährung, Bitcoin Core ist eine Software. Core ist der bekannte und „offizielle“ Bitcoin Wallet. Bitcoin wird bei Bitcoin.com nach einem Wallet benannt. Das macht keinen Sinn und soll neue Nutzer in die Irre führen. Bitcoin Cash müsste nach der gleichen Logik Bitcoin ABC oder Bitcoin Cash Wallet genannt werden.

Sammelklage eingestellt

Der Benutzer MoneyTrigz, der die Aktion startete, musste die Sammelklage einstellen, da zu wenige finanzielle Mittel gespendet wurden. Die 33 Transaktionen, die er erhalten hat, überweist er wieder zurück. Einige waren mit dieser Ankündigung nicht zufrieden, der Großteil lobt jedoch den Einsatz von @MoneyTrigz. Durch diese Initiative wurde zumindest Bitcoin (BCH) wieder in Bitcoin Cash geändert, wodurch Einsteiger nicht in die Irre geführt werden.

Coincall: Bitcoin Cash ist ein Shitcoin

Coincall: Bitcoin Cash ist ein Shitcoin

Coincall.io stuft Bitcoin Cash als Shitcoin ein. Ein Shitcoin ist ein Projekt, das der Krypto-Welt keinen Mehrwert bietet und der Reputation auf Dauer schadet.

Bitcoin Cash wird als Shitcoin eingestuft, weil bewusst versucht wird, Einsteiger davon zu überzeugen, dass Bitcoin Cash das wahre Bitcoin sei, z.B. durch die missbräuchliche Verwendung von Bitcoin.com, aber auch durch das Profil @Bitcoin bei Twitter.

Image via pixabay, CC0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

drei × zwei =