Der Markt um Kryptowährungen wird 80 Billionen Dollar wert sein

0
Der Markt um Kryptos wird 80 Billionen Dollar wert sein - Coincierge
Anzeige

Der milliardenschwere Risikokapitalgeber und Bitcoin-Anhänger Tim Draper hat eine neue Prognose für den Krypto-Markt und prognostiziert, dass Kryptowährungen innerhalb der nächsten 15 Jahren eine Marktkapitalisierung von 80-Billionen-Dollar erreichen werden. Dies ist ungefähr der Wert aller existierenden globalen Währungen.

Draper, war auf dem VC Summit der Deal Street Asia am 11. September und prognostizierte einen Boom-Bust-Boom-Zyklus, der dem Wachstum der Internet-Industrie ähnelt und betonte, dass sich Kryptowährungen derzeit im Anfangsstadium befinden.

Das Internet begann auf die gleiche Weise, es kam in großen Wellen und dann kam es irgendwie zum Absturz und dann kommt die nächste Welle konzentrierter, aber viel größer und ich vermute, dass dasselbe hier passieren wird.

Die Prognosen der Krypto-Experten

Als einer der erfahrensten Kapitalisten des Dotcom-Booms mit Investitionen in Hotmail, Twitter und Skype bekräftigte Draper, dass der Anwendungsbereich der Kryptowährungen viel breiter ist als der des Internets.

Das Internet folgte Branchen, welche zwischen 10-100 Milliarden Dollar wert waren, Kryptowährung bedient Billionen Dollar Märkte – Das sind Finanzen, Gesundheitswesen und Versicherungen, Banken und Investmentbanking sowie Regierungen.

Viele finden solche Einschätzungen und Prognosen zu übertrieben, doch sollte man nicht vergessen, dass vor wenigen Jahren niemand einen Bitcoin Kurs von $20.000 vermutete, doch Draper bereits im Jahr 2014 ankündigte, dass der Bitcoin dieses Niveau erreichen wird. Wie wir bereits gestern berichtet, vermutet man bereits jetzt mehr Entwickleraktivität als das Internet zum damaligen Zeitpunkt.

Draper seit 2014 stark involviert

Anzeige

Monate nach seinem Kauf von 30.000 Bitcoins im Jahr 2014, sagte der amerikanische Milliardär gegenüber Fox News, dass eine einzige Einheit Bitcoin innerhalb von drei Jahren 10.000 Dollar überschreiten würde. Bitcoin schaffte es am 28. November, nur zwei Monate nach Drapers offizieller Vorhersage.

Im April sagte Draperpi, dass der Wert von Bitcoin bis zum Jahresende 25.000 $ und bis 2022 rund 250.000 $ erreichen würde. Trotz des anhaltenden Bärenmarktes sollte man die Entwicklungen in diesem Jahr nicht unterschätzen. Gestern haben wir darüber berichtet, dass Bitcoin $20.000 erreichte und das ohne Institutionen. Den vollständigen Bericht, warum 2019 ein neuer Bull-Run kommen könnte, findet Ihr unter diesem Link.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelKryptowährungen sehen die höchste Entwickleraktivität seit dem Internet
Nächster ArtikelJeffrey Tucker: Bitcoin muss langfristig betrachtet werden

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins + 12 =