ETH Futures: Schlecht für Ethereum aber von Vorteil für Bitcoin

0
Futures Schlecht für Ethereum aber von Vorteil für Bitcoin - Coincierge

Tom Lee glaubt, dass die Einführung der Ethereum-Futures gegenläufige Auswirkungen auf die Kursentwicklung der beiden wichtigsten Kryptowährungen haben wird. Cboe Global Markets gab vor wenigen Tage bekannt, nun Ethereum-Future-Kontrakte einzuführen.

Eine wiederholende Geschichte

Laut Business Insider glaubt Tom Lee, Managing Partner bei Fundstrat Global Advisors, dass der Handel mit Ether-Futures die Kursgeschichte des Marktes verändern wird. Als die Bitcoin Futures von 2017 debütierten, stieg der Bitcoin Kurs auf ein neues Allzeithoch (ATH) von 19.700 $. Es folgte ein Kurssturz und man erreichte im Februar 2018 die 6.000 $-Marke. Dennoch ist man sich nicht einige, ob die Futures tatsächlich einen derartigen Einfluss auf den Kurs hatten und diesen negativ seit Dezember 2017 beeinflussen. Mittlerweile ist Bitcoin um mehr als 60 Prozent gesunken, doch Experten vermuten einen Kurs von $20.000 innerhalb der nächsten drei Monate.

Ein neues Territorium für die Bären

Lee stützt seine Analyse auf die Art und Weise, wie der Kryptos-Futures-Handel funktioniert und dass diese den Tradern die Option gibt, auf die Preisbewegung eines Coin zu wetten, ohne sie tatsächlich besitzen zu müssen. Durch diese Szenario wird der ETH-Futureshandel eine Möglichkeit für Bären sein, Ethereum zu shorten. Laut Lee werden die ETH-Futures den Bären eine neuen Möglichkeit bieten und den Druck auf Bitcoin verringern.

Seit Dezember diesen Jahres, wenn man auf irgendeine Art bearish in Bezug auf Krypto war, aber nicht das zugrundeliegende besitzen wollte, konnten man BTC shorten. Man kann nun ETH shorten, was bedeutet, dass die Bitcoin Netto-Short-Positionen fallen werden.

Ein weiterer erwähnenswerter Punkt ist, dass die von der Cboe angebotenen Bitcoin-Futures bar abgerechnet werden, was bedeutet, dass es keine Übertragung des Basiswertes gibt. Außerdem macht der Markt einen kleinen Teil des gesamten BTC-Handels aus, so dass es unwahrscheinlich ist, dass der BTC-Future-Handel einen direkten Einfluss auf den Bitcoin-Preisverlauf hatte.

Ethereum Futures am Horizont

Anzeige

Inzwischen deuten Anzeichen darauf hin, dass die Einführung von ETH-Futures in greifbare Nähe rückt. Cboe soll darauf warten, dass SEC grünes Licht gibt und das Produkt offiziell auf den Markt gebracht wird. Bereits im Juni hat die SEC bekanntgegeben, dass Ethereum kein Wertpapier ist. Cboe-Chef Chris Concannon erklärte damals, dass die Entscheidung den Weg für die Einführung des ETH-Futures-Handels geebnet habe.


Quelle: Bitcoinist, Image: pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelBitcoin Kurs von $20.000 in drei Monaten?
Nächster ArtikelBitcoin Short-Positionen nahe Höchststand – 10.000 Short-Positionen offen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn − 11 =