Investor: Bitcoin noch kein digitales Gold, aber $10.000 sind 2018 möglich

0
BTC noch kein digitales Gold, aber $10.000 sind 2018 möglich- Coincierge
Bitcoin wird immer wieder mit Gold gleichgesetzt. Doch die Anlageklasse muss sich erstmal noch beweisen.

Bitcoin hatte in dessen Laufbahn die unterschiedlichsten Bezeichnungen. Vom Tool zur Geldwäsche bis hin zur globalen Währung. Aber, obwohl sich die Definitionen im Laufe der Jahre durch Investoren und Branchenführern geändert haben, glauben viele immer noch, dass Bitcoin auf dem besten Weg ist, digitales Gold zu werden.

Bitcoin ist noch kein digitales Gold

Nachdem sich das Segment CNBC Fast Money eine einwöchige Pause von der Diskussion über Krypto-Assets genommen hatte, hat man am Donnerstag mit einem etablierten Brancheninsider über Bitcoin und den Krypto-Markt diskutiert.

Anzeige
krypto signale

CNBC-Moderatorin Melissa Lee begrüßte Michael Moro, CEO von Genesis Global Trading. Diskussionsgrundlage war, ob Bitcoin digitales Gold ist? Moro antwortete, dass eines der langjährigen positiven Merkmale des Krypto-Assets seine Nicht-Korrelation mit den Kapitalmärkten ist, da Bitcoin selten von der Kursentwicklung der Aktienmärkte abhängig ist.

In diesem Punkt unterscheiden sich die Meinungen, da das eine Lager behauptet, dass Bitcoin als sicherer Hafen, in einer Krise, gilt, während andere der Meinung sind, dass im Falle einer Wirtschaftskrise BTC & Co. ebenfalls wie alle anderen Anlageklassen sinken werden. Der Investor Moro ist sich selbst noch unschlüssig, ob man einen derartigen Vergleich ziehen kann:

Ich denke, dass Investoren glauben, dass es digitales Gold ist und verwenden dies als Argument für den Kauf des Vermögenswertes, aber es muss sich erst als digitales Gold beweisen.

Da sich jedoch eine starke Bewegung hinter Bitcoins Use Case als digitalisiertem Wertspeicher verbirgt, fügte Moro hinzu, dass man wahrscheinlich gerade dabei sein könnte, den Status als digitales Gold zu erlangen.

Michael Moro: Bitcoin bei $10.000 ist noch möglich

Brian Kelly wies auf den jüngsten Bericht von Genesis Capital über die hauseigene Digital Asset Leih-Plattform hin und befragte den Investor, ob die vom Kreditgeschäft gesammelten Daten darauf hindeuten, ob der Krypto-Markt seinen Tiefpunkt erreicht hat.

Laut dem CEO werden von 130 Millionen Dollar an aktiven Krediten, die von Genesis ausgegeben wurden, nur ein Drittel dieser Mittel verwendet, um den Markt aktiv zu shorten, was Moro zu dem Schluss führt, dass Leerverkäufer nicht hinter der Baisse 2018 stehen.

Stattdessen vermutet er, dass es die “natürlichen Inhaber” seien, die ihre Krypto-Bestände massenhaft liquidiert hätten und nicht pessimistische Privatanleger und institutionelle Investoren. Moro ist aber weiterhin der Ansicht, dass der Bitcoin Kurs bis Ende des Jahres die 10.000-Marke erreichen wird:

Als ich das letzte Mal in dieser Show war, sagte ich, dass wir eher 10.000 Dollar pro Bitcoin als 5.000 Dollar sehen werden. Bis jetzt liege ich nicht falsch. Ich halte also immer noch an dieser Vorhersage fest…

Coincierge
Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelJobs rund um Kryptowährungen und Blockchain steigen um 300 Prozent
      Nächster ArtikelHalbleiterhersteller TSMC reduziert Umsatzziel – Bitcoin Mining rückläufig?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.