Ronnie Moas: Bitcoin Kurs wird bis 2019 über $28.000 steigen

0
Ronnie Moas BTC Kurs wird bis 2019 über $28.000 steigen - Coincierge
Bitcoin wird bis Ende 2019 die $28.000-Marke erreichen.

Da Bitcoin weiterhin in einem recht engen Bereich gehandelt wird, sehen sich Branchenexperten Vinny Lingham und Ronnie Moas einer 20.000-Dollar-Wette gegenüber, da Moas schätzt, dass der Bitcoin Kurs bis Ende 2019 die 28.000 US-Dollar-Marke erreichen wird.

Je wilder die Party – desto größer der Kater

Vinny Lingham, Mitgründer und CEO von Civic und Ronnie Moas, Gründer und Direktor von Standpoint Research, spekulierten auf der World Crypto Con in Las Vegas über den aktuellen und zukünftigen Zustand des Kryptowährungsmarktes und wie es um Bitcoin stehen wird.

Moas und Lingham gingen eine 20.000 $ Wette ein, in dem sie auf den Preis von Bitcoin bis Ende 2019 spekulierten. Unabhängig davon, wer gewinnt, geht das Geld an die Free Ross Charity – eine Gruppe von Unterstützern, die sich für die Rechtshilfe des Ross Ulbricht im beliebten Silk-Road-Fall einsetzt.

Moas ist der Ansicht, dass die Nachfrage nach Bitcoin stärker wachsen wird, während das Angebot weiter reduziert und schließlich begrenzt wird. Daher glaubt er, dass der Bitcoin Preis im Jahr 2019 auf 28.000 Dollar und bis Ende 2020 auf 50.000 Dollar steigen wird.

Es ist auch erwähnenswert, dass der prominente Investor und Eigentümer von Galaxy Digital Mike Novogratz vermutet, dass er glaubt, dass Bitcoin bis Ende 2019 die 20.000 Dollar erreichen wird. Vinny Lingham hingegen sieht den Markt etwas anders. Ihm zufolge sind Unternehmen im Kryptowährungsraum nicht profitabel und müssen ihre digitalen Währungen verkaufen, um die Kosten zu decken.

Er glaubt, dass nicht genug Geld auf den Markt kommt und dass das Gleichgewicht schließlich zusammenbrechen wird, was dazu führt, dass die Preise sinken werden. Er betonte auch, dass “je wilder die Party – desto größer der Kater” und dass wir Ende 2017 eine “ziemlich wilde” Party hatten.

Der Bitcoin Preis ist langweilig

Die aktuelle Performance von Bitcoin ist jedoch alles andere als aufregend. Während Bitcoin in den letzten Tagen leichte Zuwächse verzeichnen konnte, war die Volatilität in den letzten Monaten rekordverdächtig niedrig.

Trotz der Tatsache, dass die Kryptowährung in ihrem langweiligsten Bereich seit Anfang 2017 getradet werden, deuten einige Indikatoren darauf hin, dass die Käufer in naher Zukunft die Überhand gewinnen könnten. Wichtig ist, dass Bitcoin über die $6.800-Marke steigt, um den Abwärtstrend zu beenden.

Coincierge
Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist