Analyst: Bitcoin könnte sinken, bevor er auf 6.500 $ steigt

0

Auf dem Weg ins Wochenende sind die Krypto-Märkte etwas eingebrochen, nachdem die gesamte Woche über erheblicher Aufwärtsdruck präsent war. Der jüngste Rückgang brachte Bitcoin (BTC) wieder in die 5.600 $ Region – was darauf hindeutet, dass die BTC-Bullen nicht ausreichend Kaufdruck haben, um den Krypto-Papa über 5.800 $ zu treiben. Nun vermuten einige Analysten, dass die Krypto-Märkte weiter nachgeben könnten, bevor sie ein Preisniveau erreichen, das sie weiter nach oben treibt.

Bitcoin und die 6.000 $-Region

Die Analysten beobachten das 6000-$-Niveau genau: Würde BTC in der Lage sein, in diese Preisregion einzudringen? Einige Analysten behaupten: Ein deutlicher Schritt in die 6.000 $-Region – und der nächste Bullenlauf beginnt. Big Chonis, ein beliebter Kryptoanalyst auf Twitter, tweetete seine Gedanken über die aktuelle Bitcoin-Preisaktion und erklärte, dass der frühere tägliche BTC-Widerstand nun als Unterstützung dient, was ein bullisches Zeichen sein könnte.

$BTC – werden Sie noch nicht zu bärisch, da der bisherige tägliche Widerstand als #Bitcoin-Unterstützung getestet wird…. ein Bruch des Bereichs von 5.300 $ wäre etwas beunruhigender, da eine größere Korrektur stattfindet, erklärte er.

 

BTC könnte nachgeben, bevor er deutlich über 6.000 $ steigt

Anzeige

Obwohl klar ist, dass Bitcoin nicht ganz bereit ist, sich in die 6.000 $-Region zu begeben, ist der heutige Rückgang womöglich nicht ausreichend, damit BTC einen signifikanten Kaufdruck aufbauen kann – und genau den braucht er, um weiterhin höher zu steigen

Peter Brandt, ein gefeierter Analyst und Trader, der eine Vielzahl von Vermögenswerten und Märkten abdeckt, tweetete kürzlich ebenfalls über Bitcoin und schrieb, dass die jüngsten Höchststände ein Top sein könnten, das BTC dazu bringt, nach unten zu fallen, bevor er genügend Kaufdruck auslöst, um über 6.500 $ zu landen.

„Nur eine Meinung – es besteht die Möglichkeit, dass $BTC hier den Spitzenplatz einnimmt, nachdem er sein Kursziel beim entscheidenden Widerstand erreicht hat. Eine Korrektur könnte eintreten, bevor sich eine weitere Bewegung Richtung 6500 vollzieht, danach eine bedeutendere Korrektur“, erklärte Brandt.

Da das Wochenende weitergeht und Trader ein besseres Verständnis dafür gewinnen, wie sicher die aktuelle Position von Bitcoin innerhalb der Mid-$5.000-Region ist, wird es wahrscheinlich auch klarer werden, ob sich Bitcoin naher Zukunft über 6.000 Dollar schwingt oder nicht.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweos: newsbtc

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelSingapur-Studenten erhalten per Blockchain jetzt „manipulationsfreie“ digitale Zertifikate
      Nächster ArtikelBinance könnte bald Margin Trading für BTC, BNB, ETH, TRON und XRP anbieten

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.