Analyst: Sorry Bullen, Bitcoin bleibt bis zu diesem Schlüsselereignis weiter fest im Abwärtstrend

0

Bitcoin tradet weiterhin seitwärts innerhalb der unteren 7.000-Dollar-Grenze, wobei dieser jüngste Konsolidierungsschub auf den gescheiterten Versuch der BTC-Bullen folgte, eine Erholung auszulösen. Das Unvermögen der Bullen, ein signifikantes Aufwärtsmomentum aufrechtzuerhalten, deutet auf eine grundlegende Schwäche unter den Käufern hin und könnte ein Zeichen dafür sein, dass weitere Verluste bevorstehen.

Wichtig hierbei: Bitcoin ist immer noch in einem festen Abwärtstrend gefangen – und ein Analyst stellt fest, dass sich dieser Trend wahrscheinlich nicht ändern wird, bis BTC über einen wichtigen Widerstandswert bricht.

Bitcoin bleibt bei $7.300 stecken, da sich Bullen und Bären weiterhin in einer Sackgasse befinden

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin zum Kurs von $7.251, was einen leichten Rückgang von den Tageshöchstständen von über $7.500 markiert, die gestern auf dem Höhepunkt der kurzzeitigen Erholung festgelegt wurden.

Zu beachten ist: Bitcoin-Käufer haben in den letzten Tagen und Wochen mehrfach versucht, ein gewisses Aufwärtsmomentum zu erzeugen – wobei jeder Durchbruchsversuch über den unüberwindbaren Widerstand innerhalb der mittleren bis oberen $7.000-Region schnell gestoppt wurde.

Anzeige

Kurzfristig stellen Analysten fest, dass die gestrige Rallye lediglich ein niedrigeres Hoch markierte und die Kryptowährung Nummer 1 erst dann ein nachhaltiges Momentum erzeugen kann, wenn sie die $7.800-Marke überschreitet.

Der beliebte Krypto-Währungsanalyst Josh Rager schreibt darüber in einem kürzlich veröffentlichten Tweet und kommentiert: Die aktuelle Preisaktion könnte einfach eine Akkumulationsphase markieren.

„$BTC muss über die $7.800er-Marke brechen und oberhalb der $7.800er-Marke schließen, um eine mögliche Trendumkehr zu erkennen. Bis dahin bewegt sich der Preis weiterhin in einer Spanne mit möglicher Akkumulation (über fünf Wochen in dieser Spanne). Bislang hat der Preis heute möglicherweise nur ein weiteres Tief-Hoch gemacht“, erklärte er.

Der Bärenmarkt bleibt, bis BTC über dieses Schlüsselniveau steigt

Obwohl $7.800 ein Schlüsselniveau sein könnte, das die Bullen kurzfristig benötigen, um Bitcoin nach oben zu drücken, ist wichtig zu beachten: Die Kryptowährung bleibt in einem absteigenden Kanal stecken – und das hält BTC in einem festen Abwärtstrend, bis die Bullen ihn über die obere Kanalgrenze drücken.

TraderXO, ein beliebter Krypto-Währungsanalyst auf Twitter, schreibt darüber auf Twitter und betont: Der Tiefpunkt wird wahrscheinlich nicht erreicht, bis diese obere Grenze fest nach oben durchbrochen ist.

TraderXO:

„$BTC – Anscheinend sagen sie, dass die Tiefststände nach ein paar Wochen der Konsolidierung erreicht sind… Man sollte vielleicht ein wenig herauszoomen, den Kanal durchbrechen und zuerst 8k zurückgewinnen.“

Die kommenden Tage und Wochen könnten einen Einblick in die Stärke dieses absteigenden Kanals bieten, da er möglicherweise weitere Verluste auslösen könnte, wenn er auch im neuen Jahr stark bleibt.

Textnachweis: newsbtc

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelFehlende Bitcoin-Investitionen von Fachleuten „merkwürdig“ angesichts der Aktien-Markttrends
      Nächster ArtikelDas Momentum innerhalb des Altcoin-Marktes könnte eine massive XRP-Rallye auslösen – aber wird sie nachhaltig sein?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.