Binance CEO identifiziert die Türkei als Schlüsselmarkt für Blockchain und Krypto

0

Während sich die Türkei darauf vorbereitet, ein eigenes staatlich finanziertes Digital Asset zu schaffen, hat der CEO der führenden Krypto-Börse Binance die Nachfrage und das Interesse des Landes an Kryptowährung gelobt. Changpeng Zhao sagte, die Türkei gebe sich “die Chance, die Entwicklung der Finanztechnologie zu leiten”.

Die Nachricht kommt kurz nachdem Binance ein neues Fiat-to-Krypto-Gateway für die türkische Lira angekündigt hat. Offensichtlich versucht die Börse, sich zu positionieren, um die vergleichsweise hohe Nachfrage nach Krypto-Assets in der Nation zu nutzen.

Anzeige

Binance erwartet, dass die Nachfrage nach Krypto in der Türkei wächst

Anfang dieses Monats gab die türkische Regierung bekannt, dass man vermutlich, bis Ende 2020 eine eigene digitale Währung herausgeben kann. Laut einem Bericht in The Express kündigte der türkische Vizepräsident Fuat Oktay die Idee erstmals im Juni an. Die “Digital Lira” ist angeblich auf große Begeisterung gestoßen.

Laut einem Bericht der lokalen Nachrichtenagentur Anadolu Agency ist Binance CEO Changpeng Zhao optimistisch, was die Pläne der Türkei zur Einführung einer digitalen Währung betrifft. In einem Interview mit der Publikation sagte er:

“Die Türkei spielt eine führende Rolle in diesem Bereich und gibt ihr die Möglichkeit, die Entwicklung der Finanztechnologie zu leiten…. Wenn die Türkei die richtigen Schritte unternimmt, wird sie in naher Zukunft ein sehr wichtiger Akteur im Bereich der Finanztechnologien sein.”

Anzeige

Er fügte hinzu, dass das Unternehmen die Bemühungen der Türkei und Chinas zur Schaffung einer eigenen digitalen Währung unterstützt und solche Pläne als “gute Entwicklung für die Branche” bezeichnet.

Die Türkei hat sich in den letzten Jahren als besonders empfänglich für Krypto erwiesen. Das Streben der Nation nach einer Alternative zur Lira ist wahrscheinlich eine direkte Folge der schlechten Performance der Fiat-Währung und einer schweren Schuldenkrise im Jahr 2018. Mit geschätzten 20 Prozent ist das Land weltweit führend, was den Prozentsatz der Bevölkerung betrifft, die Krypto-Assets nutzen oder besitzen.

Binance setzt offensichtlich darauf, dass es in der Türkei immer noch einen lebhaften Markt für Kryptowährungen gibt, obwohl die staatlich ausgegebene Option auf dem Weg ist. Das Unternehmen hat kürzlich ein Fiat-to-Krypto-Gateway angekündigt. Dies wird es Binance-Anwendern in der Türkei ermöglichen, mit Lira entweder Bitcoin, Ether, XRP oder BNB zu kaufen. Der Service wurde durch eine Partnerschaft zwischen Binance und dem türkischen Zahlungsunternehmen Papara ermöglicht.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelCoinmonks: Coins sollten nach Nodes sortiert werden und nicht nach Marktkapitalisierung
Nächster ArtikelVC Investor: 3 Gründe, warum man sich nicht um Ethereums-Skalierung sorgen muss

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.