Bitcoin befindet sich noch mitten im Bullenmarkt – warum die On-Chain-Analyse das nahelegt

0

Seitdem Bitcoin (BTC) im Juli nach der mehrmonatigen Rallye von 3.100 auf 14.000 Dollar kollabiert ist, fragen sich die Anleger, ob sich die Krypto-Währung weiterhin in einem Bullenmarkt befindet. Laut einem prominenten On-Chain-Analysten und Krypto-Fondsmanager: Ja, Bitcoin befindet sich weiterhin mitten in einem Bullenmarkt.

Nur Neuakkumulation – Bitcoin bleibt fest im Bullenmarkt

Laut Willy Woo, Partner beim Krypto-Fonds Adaptive Capital und bekannter On-Chain-Analyst, zeigen Indikatoren, die die Investoren-Aktivität verfolgen, klare Anzeichen dafür, dass Bitcoin sich nicht in einem Bärenmarkt befindet.

Vielmehr würden die Indikatoren darauf hindeuten, dass sich BTC inmitten einer „Wiederaufbauphase“ der Bullenmärkte befindet, auf die immer eine Spitzenrallye folgt, die Bitcoin ein oder zwei Größenordnungen höher bringt als davor.

Wenn Woos Analyse zutrifft, wird Bitcoin in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 höher ausbrechen – und das bedeutet, dass BTC einige Monate oder ein Jahr danach wahrscheinlich neue Allzeithochs setzen wird.

Anzeige

Der prominente Trader ergänzt, dass Bitcoins On-Chain-Momentum gemäß den firmeneigenen Indikatoren seines Fonds nach einem mehrmonatigen Abschwung in den bullischen Bereich übergeht.

Vor diesem Hintergrund erklärt Woo: Die „Talsohle ist höchstwahrscheinlich erreicht“. Das bedeutet, dass jede Bewegung unterhalb des $6.500 Einbruchs „nur ein Docht in der Makroansicht sein wird“. Der Indikator impliziere außerdem, dass Kryptowährungs-Investoren beginnen werden, Bitcoins bevorstehende Halbierung voranzutreiben, die im Mai 2020 stattfinden wird.

Aufschwung am Horizont

Nicht nur Woo deutet an, dass Bitcoins nächste bullische Bewegung kurz bevorsteht. Auch Trader Velvet, der die bullische Umkehr am 22. Dezember vorhergesagt hat, glaubt, dass Bitcoin „bis März 20.000 Dollar sehen könnte“. Er verweist auf die Tatsache, dass BTC vor früheren Halbierungen immer gestiegen ist und sich in der Erwartung, dass ein negativer Angebotsschock den Markt treffen würde, höher erholt hat.

Schau dir einfach die Grafik des Analysten an, nach der BTC Anzeichen dafür zeigt, dass er bald eine zweite Rallye vor der Halbierung im Mai 2020 erleben wird.

Textnachweis: newsbtc

 

 

Letztes Update:

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelWarum Analysten glauben, dass Ethereum gegenüber Bitcoin um 20% fallen wird
      Nächster ArtikelBitcoin bereit für den epischen Bullenlauf? Warum Analysten denken, dass der Preis springen wird

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.