Bitcoin marschiert wieder gen 8000 Dollar, Krypto-Märkte wachsen um 18 Milliarden Dollar

0

Die Mehrheit der BTC-Trader und Investoren dürfte heimlich darauf gehofft haben, dass der Bitcoin-Preis wieder auf 6.000 $ oder niedriger purzelt – so wäre ausreichend Gelegenheit geblieben, günstig für einen größeren Bullenlauf zu akkumulieren. Diese Hoffnungen wurden am heutigen Sonntagmorgen bitter enttäuscht, denn Bitcoin stieg während des asiatischen Handels wieder ordentlich an.

Bitcoin-Preis steigt am Sonntag um 9 Prozent

Für den größten Teil des vergangenen Tages blieb der Bitcoin-Preis zwischen 7.250 $ und 7.400 $. Vor einigen Stunden brach BTC allerdings aus diesem Kanal aus und stieg um 9 Prozent auf 7.920 $ (Quelle: Coinmarketcap.com). Das tägliche Volumen ging in den letzten Tagen zwar um die Hälfte zurück, schraubte sich heute Morgen aber bereits wieder nach oben.

Schon zu seiner gestrigen Verschnaufpause schien es, als wäre Bitcoin bereit, wieder in die großen Support-Zonen zurückzukehren. Eine Reihe prominenter Analysten hielt die Region um 6.400 $ oder weniger als realistisch für einen möglichen Rückzug. Zum jetzigen Zeitpunkt erscheint dies allerdings äußerst unwahrscheinlich, denn: Die Bullen haben die Kontrolle über die Märkte wieder vollständig übernommen.

CNBC hat die Situation – wie üblich – völlig falsch gedeutet und ein Kopf- und Schulterdiagramm veröffentlicht, was darauf hindeutet, dass ein großer Rückzug unmittelbar bevorsteht. Der Counter-Trading-Indikator blieb auf Krypto-Twitter natürlich nicht unbemerkt. Krypto-Marktanalyst Josh Rager schreibt:

CNBC spricht von Kopf u. Schultern… Und ich wollte den Dip unten wirklich bei niedrigen bis mittleren 6K$ kaufen. War eindeutig ein Counter-Indikator, da Bitcoin zu pumpen beginnt.

Anzeige

Der nächste Schritt für BTC dürfte wieder über 8.000 $ liegen, mit großem Widerstand bei 8.200 $, wo er in der Woche ankam. Rager ergänzt, dass ein täglicher/wöchentlicher Schlusskurs über diesem Preis sehr bullisch wäre, mit den nächsten Zielen bei über 9.000 $. Er vermutet 9.600 Dollar und erläutert:

Es wird Widerstand auf dem Weg dorthin geben, es könnte mehr als ein paar Tage dauern, auch wenn der Tages-/Wochenschlusskurs über 8216 $ liegt. Das wöchentliche Volumen sieht erstaunlich aus.

18 Milliarden Dollar zusätzliche Krypto-Kapitalisierung

Bitcoins sonntäglicher Anstieg hat dazu geführt, dass die Krypto-Marktkapitalisierung über 18 Milliarden Dollar gewachsen ist – vom Intraday-Tief von 228 Milliarden Dollar auf 246 Milliarden Dollar.

Die Gesamtmarktkapitalisierung lag in den letzten sieben Tagen bei über 200 Milliarden US-Dollar – zum ersten Mal seit Anfang November. Die Altcoins sind deshalb im Moment alle im grünen Bereich – mit großen Gewinnen von über 7 Prozent für Bitcoin Cash, Binance Coin und Dash. Auch für Ethereum, EOS, Litecoin, Stellar, Monero und IOTA sieht es gut aus, die legen zum jetzigen Zeitpunkt alle über 4 Prozent zu.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelDiese 13 Upgrades lösen die größten Hürden für Bitcoins Lightning Network
Nächster ArtikelAnalyse der aktiven Adressen: Starkes Wachstum für Bitcoin, XRP, Dash und Dogecoin
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.