Bitcoin Miner behauptet: Solarenergie reduziert Mining-Kosten um 75 %

0
BTC Miner behauptet Solarenergie reduziert Mining-Kosten um 75 % - Coincierge
Wird Bitcoin Mining immer "grüner"?

Marktbedingungen und Stromkosten haben die Krypto-Mining-Rentabilität erheblich gesenkt. Infolgedessen sind große und kleine Kryptowährungsminer gezwungen, auf erneuerbare Energien zurückzugreifen, um ihre Betriebskosten zu senken.

Die Zukunft des Krypto-Mining liegt in der Solarenergie

Kryptowährungsminer versuchen seit Bitcoins’ (BTC) Einführung, ihre Kosten zu senken. Jetzt, aufgrund der widrigen Krypto-Marktbedingungen, ist dieses Vorhaben immer wichtiger geworden.

Infolgedessen nutzen einige Miner heute Solarenergie für ihren Betrieb. Reddit-User “cadese” behauptet zum Beispiel, dass er Solarpanels verwendet und seine Kosten damit deutlich gesenkt hat, wie er schreibt:

Das Bitcoin-Mining zwingt mich, Solarenergie zu verwenden. Ich habe gerade Solarmodule installiert, um meine Miner tagsüber zu betreiben. So wird nicht nur mein Haus geheizt, sondern ich habe auch die Kosten fürs Mining um 75 % gesenkt. Warum? Es ist zwar nicht nur die billigste Form der Energie, aber ich spare mir auch die Kosten für die Netzübertragung und die Steuer (=75%!).

Bitcoin-Mining mit erneuerbaren Energien ist häufiger als bislang angenommen

Im November 2018 veröffentlichte CoinShares Research ein Whitepaper, das Trends, Kosten und Energieverbrauch beim Bitcoin-Mining untersucht. Laut den Autoren zeigt die Studie, dass der größte Teil des Bitcoin-Minings in Regionen mit verfügbaren erneuerbaren Energiequellen stattfindet. Darüber hinaus erklärt der Bericht, dass etwa 80 Prozent des Minings mit erneuerbaren Energien betrieben werden.

Erneuerbare Energien zur Unterstützung der Krypto-Revolution

Anzeige

Der Einsatz von Solarmodulen wird immer kostengünstiger im Vergleich zu herkömmlichem Strom. So wirbt Azultec Cube300 beispielsweise dafür, dass Miner Kryptowährungen mit der Option “erneuerbare Energien zu nutzen und bis zu 72 Prozent der erzeugten Wärme zurückzugewinnen” erzeugen können.

Für kleinere Miner steht eine wachsende Anzahl von Lösungen zur Verfügung. Cryptosolartech ist zum Beispiel ein Projekt, dessen Hauptziel darin besteht, die größte Krypto-Mining-Farm zu entwickeln, die mit erneuerbaren Energien betrieben wird. Laut der Website von Cryptosolartech:

Bei Cryptosolartech zählen wir auf 3.000 spezialisierte ASICs, die mit großen Pools konkurrieren, da wir über die beste Ausrüstung und Technologie auf dem Markt verfügen. Unsere Miner werden mit erneuerbarer Energie aus eigenen Photovoltaikanlagen versorgt, was die Tätigkeit effizient und nachhaltig macht.

Unternehmen wie Solar Alliance Energy Inc. – ein Anbieter von privaten, gewerblichen und industriellen Solaranlagen – konzentrieren sich auf die begeisternde Rolle, die erneuerbare Energien bei der Entwicklung der Kryptowährungsindustrie spielen können.

Im November 2018 unterzeichnete die Solar Alliance Energy eine Vereinbarung mit NuYen Blockchain über die Entwicklung der Krypto-Mining-Anlage in Murphysboro, Illinois. Diese Einrichtung unterstützt die Initiative „Renewing the Murphysboro Community Through Green Energy Jobs“.

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update: