Bitcoin Trend bei Google neben Call of Duty, Kanye West und Rudy Giuliani

0

Gestern hat ein mächtiger Zug dem Bitcoin-Markt zu einer steigenden Aufmerksamkeit verholfen. Bitcoin konkuriert sogar bei den Google-Trends mit einigen sehr populären Begriffen wie Call of Duty und Kanye West.

Da Bitcoin bei Google neben einigen populären Suchbegriffen im Trend liegt könnte die Kryptowährung endlich bereit sein, das Interesse der Mainstream-Öffentlichkeit zurückzugewinnen?

Anzeige

Bitcoin Trending bei Google wieder einmal, ist Krypto zurück?

Bitcoin ist nach dem gestrigen Feuerwerk wieder einmal das Thema der Woche. Die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung schockierte die Welt mit einem Druck von epischem Ausmaß und brachte den Bitcoin-Preis von 7.400 $ auf 10.500 $, bevor er wieder auf 9.300 $ zurückfiel, wo er derzeit auch gehandelt wird.

Durch die erhöhte Volatilität und den damit verbundenen Anstieg des Bitcoin Kurses haben mehr und mehr Menschen nach dem aufstrebenden Asset gegoggelt und man schaffte es dabei in die Google Trends mit Kontrahenten wie Call of Duty, Kanye West und Rudy Giuliani.

Anzeige

Um dies einmal in Relation zu setzen: Call of Duty ist eines der beliebtesten Videospiele in der Geschichte und verkauft weltweit weit über 250 Millionen Exemplare und wurde vor wenigen Tagen released, sodass das Interesse derzeit gewaltig ist.

Kanye West, einer der einflussreichsten Künstler der Hip-Hop-Branche, hat im Laufe seiner Karriere über 21 Millionen Alben und über 100 Millionen digitale Downloads verkauft. Der exzentrische und unverblümte Musiker steht auch immer im Blickpunkt der Öffentlichkeit, sei es durch sein eigenes Handeln oder durch seine Beziehung mit dem Social-Media-Mogul Kim Kardashian. Kanye ist derzeit im Trend aufgrund der Veröffentlichung seines neuesten Albums Jesus is King.

Das letzte Mal, als der Bitcoin-Preis die Google-Suchmaschine dominierte, befand sich der Kryptomarkt in einer Blase, und FOMO trieb Bitcoin auf sein Allzeithoch von 20.000 $. Könnte der jüngste Anstieg des Bitcoin-Preises – gefolgt von einem Anstieg des Google-Suchinteresses – ein Zeichen dafür sein, dass Bitcoin bereit ist, den Mainstream im Sturm  zu erobern?

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin pumpt nach Ankündigung des chinesischen Präsidenten
      Nächster ArtikelBitcoin Roundup – Was ist diese Woche passiert?

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.