Ethereum Mitbegründer Vitalik Buterin weist Kritik von Bitcoin Supporter zurück

ETH Mitgründer Vitalik Buterin weist Kritik von Bitcoin Supporter zurück - Coincierge
Es hagelt Kritik: Bitcoin versus Ethereum?

Der Zyniker Tuur Demeester nutzte Twitter, um zu behaupten, dass Ethereum am ehesten als „Wissenschaftsexperiment“ bezeichnet werden sollte. Doch Vitalik Buterin veröffentlichte ein Statement, welches darauf abzielt, die Aussagen des Kritikers zu widerlegen.

Bitcoin Investor basht Ethereum

Am Freitag veröffentlichte Tuur Demeester, ein Altcoin-Zyniker, Bitcoin-Anhänger und Investor einen 50-teiligen Twitter-Thread in dem er Ethereum kritisierte. Demeester, der Gründer von Adamant Capital, einem so genannten „Bitcoin Alpha Fund“, vermittelte in seinen Botschaften eine Vielzahl von Gründen, warum er dem Projekt skeptisch gegenüber steht.

Anzeige
riobet

In seinen Augen ist die zugrunde liegende Architektur und Kultur von Ethereum das genaue Gegenteil von Bitcoin. Dennoch strebt das Projekt anscheinend immer noch nach Dezentralisierung und Unveränderlichkeit und wird gleichzeitig zu einem Wertspeicher und einer intelligenten Smart Contract Plattform. Demeester hält diese Ambitionen für unsinnig und erklärt, dass das Projekt bestenfalls ein „Wissenschaftsexperiment“ sei, bevor er betonte, dass die Bewertung von 15 Milliarden Dollar viel zu hoch ist.

Neben dieser übergreifenden Kritik behauptete er auch, dass die Skalierungslösungen des Projekts, insbesondere bei Sharding und Proof of Stake (PoS), düster seien. Demeester bemerkte, dass nichts rechtzeitig geliefert wird und behauptete, dass die Integration von Sharding ein „Wunschtraum“ sei und dass PoS grundlegend fehlerhaft sei. Der Bitcoin-Supporter erklärte, dass Ethereum das „Yahoo unserer Zeit – eine unskalierbare „Blue Chip“-Kryptowährung ist.“

Vitalik Buterin nahm die Kritik nicht hin

Buterin, versuchten jeden Punkt einzeln zu widerlegen. Der Entwickler behauptete zunächst, dass er die Kultur von Ethereum „viel vernünftiger [als die von Bitcoin]“ findet, scherzte aber, dass er offensichtlich an dieser Front voreingenommen ist. Buterin bezog sich auf die Aussage des „Wissenschaftsexperiment“ und stellte fest, dass dies kein stichhaltiges Argument sei, da in dieser Phase alle Blockchain-Projekte noch ausgefeilte Prototypen sind.

Die Grundprinzipien [des Sharding] sind seit Jahren bekannt, das Kerndesign seit fast einem Jahr und Details seit Monaten, mit Implementierungen auf dem Weg

Abschließend behauptete Buterin, Demeester habe „die Fortschritte, die die Ethereum-Community bei der Expansion und Professionalisierung gemacht hat“, übersprungen. Und zum Thema PoS-Bedenken sagte er dass viele Einwände gegen diesen Konsensmechanismus „kulturell, nicht technisch“ seien, und wies anschließend darauf hin, dass eine Kultur, die mit Kompromissen einverstanden ist, Teil der Stärken von Ethereum sei.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.