Positive Krypto-Stimmung impliziert, dass der Bitcoin Kurs für höhere Renditen bereit ist

0

Wenn man auf Krypto-Twitter unterwegs ist, kennt man das Bitcoin “HODL” Meme. HODL bedeutet “Halten” und wurde erstmals im BitcoinTalk-Forum gefunden. Es ist zu einer regelrechten “Bewegung” geworden, dessen Anhänger der Meinung sind, dass es irrational ist Bitcoin für Fiat-Geld zu verkaufen.

Während viele “HODL” als eine humorvolle Variante betrachten, ist ein Kommentator der Szene nun der Ansicht, dass das Fortbestehen von Bitcoin-bezogenen Memes wie “HODL” und “number go up” ein Zeichen für die verbleibende Markteuphorie seit der Blase von 2017 ist.

Anzeige

Bitcoin hat noch Raum um zu fallen…

Emotionen sind unbeständig, vor allem an den Finanzmärkten. Im Laufe des vergangenen Jahres hat der Kryptowährungsmarkt viel durchgemacht, ebenso wie seine Investoren. Obwohl es einige Analysten gibt, die kurzfristige Verluste fordern, ist die Stimmung im Bitcoin-Markt nach wie vor weitgehend mittel- bis langfristig positiv.

Kerneltrader hat festgestellt, dass die Memes und die Stimmung trotz des Krypto-Winters noch positiv ist und ein Zeichen dafür sein könnte, dass die beliebteste Kryptowährung nach wie vor gut bewertet ist.

Man argumentierte, dass dies der einzige Hausse-Markt in der Geschichte von Bitcoin war in dem weiterhin gescherzt wird. Es ist ein Zeichen von Selbstzufriedenheit und kann bedeuten, dass noch ein Rücksetzer notwendig wäre, um dieser positiven Stimmung entgegenzuwirken.

November und Dezember 2018 waren nach Ansicht des Autors ein entscheidender Moment der Kapitulation für den Markt. Krypto-Start-Ups mussten Personal entlassen, Analysten vermuteten einen Kurs von $2.000 und die Mainstream-Medien berichteten vom Tod des Bitcoin.

Die Stimmungsanalyse deutet darauf hin, dass Bitcoin noch keine brutale Kapitulationsphase erreicht hat und die technischen Daten zeigen, dass ein Bull Run im Kryptowährungsmarkt am Horizont ist.

Der Digital Asset Manager Charles Edwards schlug vor, dass in früheren Bullenmärkten auf neue Allzeithöchststände immer eine Konsolidierung und “riesige Rallyes” folgten, da das Volumenwachstum zu langfristigen exponentiellen Bullenmärkten führte, die Bitcoin in höhere Größenordnungen brachte als vor dem Anstieg.

Auch der beliebte Trader FilbFilb hat festgestellt, dass bis Ende November oder Anfang Dezember die gleitenden Durchschnitte von 50 Wochen und 100 Wochen ein “goldenes Kreuz” formieren werden, von dem er behauptet, dass es für den Bitcoin-Markt viel bedeutender ist, als andere technische Indikatoren.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 13. November 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelFacebook: Libra im Schneckentempo, Facebook Pay als Alternative?
Nächster ArtikelVeChain wird in den chinesischen Medien erwähnt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.