Updates von Charles Hoskinson: September wird ein großer Monat für Cardano

0
Anzeige

Cardano wird im September Wellen schlagen: Charles Hoskinson bestätigt, dass der Start des Shelley-Testnetzes vorzeitig erfolgen wird. Dies geschieht zusätzlich zu mehreren anderen großen Updates und zwei weiteren Ankündigungen, die noch bekanntgegeben werden.

Shelley-Testnetz geht bereits Mitte September in Betrieb

Mit dem Versprechen, die Blockchain-Welt zu verändern, war Cardano eines der am häufigsten diskutierten Krypto-Projekte der letzten zwei Jahre. Cardano wurde von Input-Output Hong Kong (IOHK) entwickelt und basiert auf einer Idee des Ethereum-Mitbegründers Charles Hoskinson. Nun begibt sich die Kryptowährung langsam in die Shelley-Ära, die Proof-of-Stake mit sich bringen wird.

Letzte Woche veröffentlichte Charles Hoskinson eine Reihe mit Spannung erwarteter Updates über Shelley und enthüllte: Die Phase 2 von Shelleys Start wird früher als erwartet live gehen. In einem Live-YouTube-AMA sagte Hoskinson, dass die erste Phase des Testnet-Programms von Shelley erfolgreich abgeschlossen wurde. „Hunderte von Fehlern“ und Probleme seien identifiziert und behoben, was sowohl das Rust Client-Testnetz als auch das Netzwerk-Testnetz stabil gemacht hätte, so Hoskinson.

Das Testnet soll nächsten Monat frühestens am 15. September an den Start gehen.

September ist ein großer Monat für Cardano

Anzeige

Nach Abschluss der zweiten Phase des Shelley-Launches plant die Cardano-Foundation die Initiierung des dritten und letzten Testnetzes, des sogenannten „incentivized testnet“.

Ende September reist Hoskinson nach Bulgarien, um den zweiten Jahrestag von Byron zu feiern. Die Byron-Ära markiert den Beginn des Cardano-Projekts und ist die Grundlage, auf der die Iterationen von Cardano, Shelley, Goguen und schließlich Basho, gebaut werden.

Im AMA sagte Hoskinson, dass die Einführung des anreizenden Testnetzes während der Veranstaltung in Bulgarien angekündigt wird. Dies wird für Cardano von großer Bedeutung sein, da es den Beginn von Shelley markiert.

Die Weiterentwicklung des Ouroboros-Protokolls Hydra soll ebenfalls im September abgeschlossen sein. Das aktualisierte Protokoll wird sowohl Sharding als auch Global Scaling ermöglichen und den Weg für Proof-of-Stake ebnen.

Cardano ist bekannt für sein „methodisches“ Entwicklungstempo und hat sicherlich einen ereignisreichen Monat vor sich. Das Unternehmen will in der zweiten Septemberhälfte ein weiteres größeres Update ankündigen, diesmal bezüglich seiner Programmiersprache. Hoskinson sagte, dass Cardano das nächste Update für Plutus während des 20. September Hackathon an der University of Wyoming enthüllen wird. Die rund 500 Entwickler und Branchenexperten des Hackathons werden als erstes lernen, wie man Anwendungen und Smart Contracts im Cardano-Netzwerk erstellt.

Textnachweis: cryptoslate

Vorheriger ArtikelEthereum-Fundamentaldaten weiterhin solide
Nächster ArtikelBitcoin-Bullen gewinnen das Tauziehen – BTC steigt auf $10.600

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.