Weiss Rating: Bitcoin wird neues ATH 2019 erreichen und Ripple soll die Führung übernehmen

0
Weiss Rating BTC wird neues ATH 2019 erreichen und Ripple soll die Führung übernehmen - Coincierge
Laut Weiss Rating wird der Krypto-Markt im Jahr 2019 blühen.

Ein neues Jahr bedeutet mehr spekulative Krypto-Prognosen. Viele Prognosen des vergangenen Jahres sahen die enorme Baisse, die das Jahr 2018 prägte, nicht voraus, da Bitcoin um mehr als 80 Prozent gefallen ist. Weiss Ratings hat seinen Ausblick für Bitcoin und andere Kryptowährungen für das Jahr 2019 veröffentlicht.

Erhöhte Akzeptanz und neues ATH für Bitcoin

Nach Angaben von Weiss Ratings wird 2019 eine verstärkte Einführung von Bitcoin einläuten. Die internationale Rating-Agentur erwartet, dass mehr Menschen die hochrangige Kryptowährung als Wertaufbewahrungsmittel betrachten und nutzen werden. Bitcoin soll seinen Status als digitales Gold etablieren. Ob dies im Zusammenhang mit der bevorstehenden Krise einhergeht oder man sich tatsächlich rein auf die Entwicklung der Kryptowährung bezieht wurde nicht erläutert.

Anzeige
1xBit

Der Prognosebericht schlug auch vor, dass der Bitcoin Kurs im Jahr 2019 ein neues Allzeithoch (ATH) erreichen könnte. Diese Prognose ergibt sich aus dem offensichtlichen zyklischen Charakter der Bitcoin-Preisaktion nachdem Bitcoin bei starken Baisse-Rückgängen, an Momentum gewinnt. Weiss Ratings forderte bereits im Dezember dazu auf, Kryptowährungen zu kaufen, da diese ein günstiges Einstiegsniveau haben könnten.

2019 – Das Jahr des Ripple Flippening?

Weiss Ratings prognostiziert auch für Ripple ein bedeutendes Jahr, insbesondere bei der Bewältigung des globalen Zahlungsökosystems. Bei der Identifizierung der Fortschritte von Ripple und Stellar betonte die Ratingagentur, dass XRP das Potenzial habe, mit SWIFT zu konkurrieren.

Anzeige

Ripple verbrachte die meiste Zeit des Jahres 2018 damit, sein Netzwerk von Anwendungen für den Bankensektor zu erweitern und dabei Partnerschaften einzugehen. Für Weiss Ratings könnte Ripple aufgrund des gestiegenen Nutzens Bitcoin von seinem Platz an der Spitze der Krypto-Marktkapitalisierung drängen. Für einen kurzen Zeitraum im Jahr 2018 hat Ripple die Kryptowährung Ethereum als zweitgrößte nach Marktkapitalisierung vom Thron stoßen können.

Die aktuelle Flippening-Vorhersage stellt eine Verschiebung des Weiss Ratings dar, da die Agentur 2018 behauptete, dass Bitcoin 50 Prozent seines Marktanteils an Ethereum verlieren wird. Tatsächlich ging es in den meisten Gesprächen über das “Flippen” fast immer darum, dass Ethereum Bitcoin in den Schatten stellt. Allerdings scheint der Rückgang im ICO-Bereich eine solche Möglichkeit negativ beeinflusst zu haben.

Der Topf der Altcoins im Jahr 2018

Für den Rest des Altcoin-Marktes prognostiziert Weiss Ratings gemischte Ansichten, einige sollen in die Höhe schnellen und andere werden in Vergessenheit geraten. Die Ratingagentur sagt, dass “BTC-ähnliche” Münzen wie Bitcoin Cash und Litecoin aufgrund fehlender innovativer Anwendungsfälle scheitern werden. Andererseits werden Projekte wie EOS und Cardano einen Paradigmenwechsel in der Internet-Technologie einleiten und das Web 3.0 hervorbringen.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelCircle enthüllt $ 24 Mrd. Bitcoin und Krypto OTC-Handelsvolumen in 2018
Nächster ArtikelGroßbanken betonen, dass Kryptowährungen und Bitcoin keine Bedrohung darstellen
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.