3 Gründe warum Bitcoin bereit ist eine steile Rallye zu erleben

0

Bitcoin war in der vergangenen Woche Gegenstand beunruhigender Preisaktionen. Seit den im Mai im Zuge der Halbierung festgestellten Höchstständen von 10.000 $ befindet sich die Kryptowährung in einem Abwärtstrend, wobei BTC zum Zeitpunkt des Artikels nun bei 9.140 $ gehandelt wird.

Es sollte keine Überraschung sein, dass einige die jüngste Preisaktion als Todesstoß für den Aufwärtstrend von Bitcoin gewertet haben, der im März einsetzte, als sich der Vermögenswert stark von den 3.600 $-Tiefs erholte. Dennoch könnte der rückläufige Trend bald ein Ende finden.

Anzeige

Entscheidende fundamentale und technische Faktoren haben in der Tat gezeigt, dass BTC bereit ist, nach der jüngsten Korrektur wieder zu einer Rallye zurückzukehren. Drei dieser Faktoren sind die folgenden.

Nr. 1: Bitcoin druckt Lehrbuch Falling Wedge

Einem prominenten Krypto-Händler zufolge druckt Bitcoin ein Zeichen: einen fallenden Keil. Studien zufolge haben fallende Wedges eine hohe Wahrscheinlichkeit, höher auszubrechen. Solche Muster sind auch starken Gewinnen auf dem Bitcoin-Markt in den letzten Monaten vorausgegangen.

Nr. 2: Spannungen zwischen den USA und China nehmen zu

Seit unserem letzten Bericht über die Situation zwischen den USA und China aufgrund der Demokratiebewegung in Hongkong hat sich die Lage aus Angst vor Sanktionen verschlechtert.

Der chinesische Yuan ist, wie Twitter-Account “Yuan Talks” bemerkte, auf dem schwächsten Stand seit September 2019 – dem Höhepunkt des Handelskrieges von 2019. Bitcoin kann davon profitieren, da er als sicherer Hafen für chinesische Investoren wahrgenommen wird, die versuchen, die Risiken einer fallenden Inlandswährung zu mindern. Chris Burniske, ein Partner von Placeholder Capital, erklärte:

“Wenn Chinas CNY gegenüber dem USD weiter schwächelt, dann könnte es 2015 und 2016 zu einer Wiederholung kommen, bei der die Stärke des BTC mit der Schwäche des Yuan zusammenfällt”.

Nr. 3: Zentralbanken und Regierungen drucken weiterhin Billionen, was den Bitcoin-Bull-Fall ankurbelt

Durch den Ausbruch von Covid-19 ist die Weltwirtschaft in eine Rezession gestürzt. Dutzende Millionen sind arbeitslos, während das Verbrauchervertrauen, die Ausgaben und andere wichtige Wirtschaftskennzahlen von ihren jeweiligen Klippen gestürzt sind.

Ein Trend, der die Regierungen dazu gezwungen hat, mit dem Drucken von Geld zu reagieren und so den inneren Wert von Bitcoin zu steigern. Japan hat dies kürzlich sehr deutlich gemacht.

Laut dem Global Markets Tracker FXHedge, der die Schlagzeilen zur Weltwirtschaft teilt, geht aus einem neuen Dokument hervor, dass die japanische Regierung ein Konjunkturpaket im Wert von 117,1 Billionen Yen – 1,1 Billionen Dollar – umsetzen will.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel50 % des Bitcoin Open Interest bei CME läuft am Freitag aus – Was bedeutet das?
Nächster ArtikelEthereum-basierte Tether-Transaktionen (USDT) erreichen neue Höchststände

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.