40 Millionen von BitMEX-Shorts liquidiert, da Bitcoin auf 9.600 $ ansteigt

0

Nur einen Tag, nachdem Goldman Sachs mit einer vernichtenden Präsentation über Bitcoin herauskam, ist der Vermögenswert auf dem Vormarsch. Die Anleger schütteln den “FUD”, der multinationalen Bank, eindeutig ab. Vor wenigen Stunden stieg BTC auf über 9.600 Dollar und erreichte ein lokales Hoch bei 9.625 Dollar, bevor er wieder korrigierte.

Dies ist der höchste Preis, zu dem Bitcoin in den letzten sieben Tagen gehandelt wurde. Allerdings liegen die Preise immer noch einige Prozentpunkte unter dem Mai-Hoch von 10.000 $.

Anzeige

Während die Bewegung noch andauert und Volatilität vorhanden ist, sind die Preise darauf vorbereitet, oberhalb des Widerstands von $9.500 zu schließen. Dies ist bemerkenswert für Bullen in einem kurzfristigen Zeitrahmen. Ein Beweis für die kurzfristige Stärke sind die Liquidationsereignisse an Börsen wie BitMEX.

Laut dem Krypto-Derivate-Tracker Skew.com wurden in den letzten 36 Stunden BitMEX-Shorts im Wert von etwa 40 Millionen Dollar liquidiert. Hinzu kommt, dass BitMEX begonnen hat, über den BTC-Spotpreis zu handeln. Dies deutet darauf hin, dass die Derivatehändler der anhaltenden Rallye vertrauen.

Bitcoin nähert sich dem entscheidenden Widerstand

Trotz der Stärke der laufenden Bewegung nähert sich Bitcoin mittelfristig dem Hauptwiderstand. Ein Händler teilte kürzlich das unten stehende Diagramm mit, das zeigt, dass Bitcoin sich einem symmetrischen Dreieckswiderstand nähert.

Die obere Ebene des Dreiecks hat sich in den letzten Wochen vier Mal gehalten. Wenn BTC hier eine Ablehnung bei 9.600 $ feststellt, könnte dies zu einer Rückführung zurück auf die hohen 8.000 $ führen.

Ein Händler merkte an, dass die Orderbuchdaten von Bitfinex zeigen, dass es noch wichtige Sell-Side-Orders bei 10.000 $ gibt. Die 10.000-Dollar-Region hat in den letzten 10 Monaten mehrfach als Widerstand gedient.

Fundamentaler Fall begünstigt Bullen

Die technischen Daten lassen die Tatsache außer Acht, dass die Fundamentaldaten eine Aufwertung des Bitcoin-Preises begünstigen. Wie bereits berichtet, bleiben die On-Chain-Trends der Anlage entschieden bullisch.

Auch der chinesische Yuan ist gegenüber dem Dollar weiter gefallen. Dies könnte zeigen, dass Bitcoin in den kommenden Wochen ein sicherer Hafen ist, genau wie im Jahr 2019.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelEntscheidende Fundamentaldaten zeigen, dass Bitcoin aus dem 10.500-Dollar-Widerstand ausbrechen wird
      Nächster ArtikelEthereum Prognose: ETH Kurs könnte in dieser Rallye bis auf $290 steigen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.