Analyst: Bitcoin könnte inmitten einer unerwarteten Liquiditätskrise stark abstürzen

Treten Sie unserem TELEGRAMMKANAL bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Obwohl BTC seit diesem jüngsten Tiefststand deutliche Kursgewinne verzeichnen konnte, erwarten einige Analysten einen weiteren Zusammenbruch, da die Auswirkungen der Pandemie auf die Weltwirtschaft noch nicht absehbar sind.

Bitcoin steht kurzfristig unter dem Druck breiterer wirtschaftlicher Faktoren

Gegenwärtig wird Bitcoin bei 6.880 Dollar gehandelt. In den letzten drei Wochen stieß Bitcoin bei 6.900 Dollar auf starken Widerstand. Bei vier verschiedenen Gelegenheiten kam es zu Ablehnungen auf diesem Niveau.

Anzeige

Darüber hinaus sehen die kommenden Monate für Bitcoin extrem bärisch aus. Das ist laut Intuit Trading der Fall, dessen Elliot Wave-Analyse zeigt, dass wir uns derzeit in der Korrekturphase befinden.

Intuit Trading führt dieses Szenario auf die sich verschlechternde Wirtschaftslage zurück. Weil sich die Krise vertieft, mehr Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren und die Bewertungen der Vermögenswerte weiter fallen, was bedeutet, dass sich die Flucht in die Cash-Liquidität beschleunigt.

„Dazu gehören auch Menschen, die Kryptowährungen halten. Krypto ist gegen eine Liquiditätskrise nicht immun … bis wieder massenhaft Liquidität in den Markt kommt, wird sich BTC bis November wahrscheinlich auf 1000 Dollar zubewegen.

Ist dieses Spiel für BTC vorbei?

Trotzdem ist es wichtig zu beachten, dass Intuit-Trader für die Zukunft immer noch langfristig optimistisch ist. Aufgrund des oben beschriebenen Szenarios wird für die Zeit nach 2022 eine starke Hausse erwartet.

„Dies ist keineswegs ein Todesurteil für BTC oder Kryptoeährung und wird einfach die größte Korrektur sein, die je erlebt wurde.

Darüber hinaus könnte die jüngste Reaktion auf die Konjunkturprogramme ein weiterer Faktor zugunsten von Bitcoin sein. Die jüngsten Maßnahmen von Regierungen und Zentralbanken haben zu einem beispiellosen Ausmaß an Konjunkturmaßnahmen geführt.

John McAfee, sagte vor kurzem, dass die Aktionen eine Hyperinflation verursachen werden, was wiederum Bitcoin und anderen Kryptos zugute kommen wird, da die Menschen in sichere Häfen strömen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 3. April 2020

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.