Warum Pompliano so bullisch in Bezug auf den Bitcoin Kurs ist

Angesichts des Einsturz der globalen Märkte und der allgemeinen Wirtschaft, ist es schwierig, sich eine Erholung des Bitcoin vorzustellen, insbesondere da BTC Mitte März innerhalb 24-Stunden um 50 Prozent eingebrochen ist.

Aber die Top-Investoren sehen immer noch ein Aufwärtspotenzial für die Kryptowährung, da ein Analyst einen Preis von 100.000 Dollar für Bitcoin im Auge hat.

Anzeige

Wird sich Bitcoin auf 100.000 Dollar erholen?

In einem Gespräch mit einer Rohstoff-Nachrichtenseite und einem Gold-Händler, Kitco, erklärte Anthony Pompliano – Mitbegründer des Kryptofonds Morgan Creek Digital Assets und Branchenanalyst – dass Bitcoin trotz des jüngsten Rückzugs immer noch auf dem Weg ist, „hunderte von Prozent“ auf 100.000 Dollar in den kommenden Jahren zu steigen.

Die genaue Vorhersage liegt bei 100.000 Dollar bis Dezember 2021. Zur Untermauerung dieser hochgestochenen Prognose nannte er drei Dinge:

Die Zentralbanken drucken massenhaft Geld: Um die negativen Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs abzuwehren, haben die Zentralbanken begonnen, das Geld massenhaft durch quantitative Lockerung und niedrige Zinssätze zu entwerten. Analysten glauben, dass Bitcoin steigen sollte, wenn der Wert der Fiat-Währungen abnimmt.

Die bevorstehende Blockbelohnung wird sich halbieren: Im Mai wird sich die Zahl der täglich generierten Bitcoin aufgrund des so genannten „Halving“ halbieren. Dadurch wird der natürliche Verkaufsdruck der Miner auf den BTC-Preis verringert.

Die Nachfrage nach Bitcoin wächst: Wie der starke Anstieg der Nachfrage nach Stablecoins zeigt, gibt es eine wachsende Nachfrage nach Kryptowährungen, vermutlich aufgrund der beiden oben genannten Punkte und der Suche nach neuen Investitionen in diesen schwierigen Zeiten.

Diese drei Faktoren, erklärte Pompliano, werden zusammenwirken, um die Nachfrage nach Bitcoin in einer Zeit zu erhöhen, in der die Knappheit der Kryptowährung zunimmt, was sowohl zu einem positiven Nachfrageschock als auch zu einem negativen Angebotsschock führt – zwei Trends, die den Preis des Vermögenswerts dramatisch erhöhen dürften.

In der Tat hat der pseudonyme Analyst PlanB festgestellt, dass die Marktkapitalisierung von Bitcoin im Laufe der Zeit auf einer logarithmischen Regression dargestellt werden kann, die ein R-Quadrat von 93 Prozent aufweist (ursprünglich 95 Prozent, aber inzwischen aufgrund der Volatilität nach unten korrigiert wurde), oder in nicht-statistischer Sprache extrem genau.

Das Modell sagt voraus, dass BTC nach der Halbierung einen fairen Wert von 55.000 bis 100.000 Dollar haben wird. Wichtig ist, dass das Modell nicht vorhersagt, wann Bitcoin diese Rallye erleben wird, aber es sagt ein langfristiges Wachstum in Richtung des fairen Wertes voraus.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 3. April 2020

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.