Analyst: Bitcoin sah eine “Mega-Ablehnung” bei 9.200 Dollar, und das sollte für die Bullen besorgniserregend sein

0

In den letzten Tagen ist Bitcoin ins Stocken geraten. Viele Analysten sind derzeit unentschlossen, wohin sich die Kryptowährung in den nächsten Wochen entwickeln wird, obwohl ein Top-Trader kürzlich bemerkte, dass die Preisaktion von BTC bei $9.200 ein Vorläufer für weitere Abwärtsbewegungen sein könnte.

Wie bärisch ist die Ablehnung von Bitcoin bei $9.200?

Nach dem Blitzabsturz von Bitcoin bei $9.200 in der vergangenen Woche stellte Haejin fest, dass dies eine “Mega-Ablehnung” auf täglicher Basis darstellt. Er schaute insbesondere auf die Tatsache, dass BTC einen rückläufigen erneuten Test des 200-Tage-Durchschnitts sah, aus einem mehrwöchigen, steigenden Keil herausbrach und es nicht schaffte, die wichtigsten makroökonomischen Widerstände zu überwinden – drei Anzeichen, die zeigen, dass die Bären nach wie vor entschieden die Kontrolle haben.

Anzeige
krypto signale


Was bedeutet also diese “Mega-Ablehnung” für Bitcoin?

Haejin wies letzte Woche darauf hin, dass die Preisaktion von Bitcoin seit dem Höchststand von 14.000 Dollar im Juni auf unheimliche Weise an diejenige erinnert, die in der Baisse von 2018 zu beobachten war, wobei beide Zyklen einen Abwärtspreiskanal, einen keilförmigen falschen Ausbruch nach oben (wie der, den wir gerade gesehen haben), ein rückläufiges Volumen und Anzeichen von Kapitulation aufweisen. Haejin fügte hinzu, dass, wenn BTC genau diesem Weg folgt, den er im Jahr 2018 eingeschlagen hat, der Preis bald wieder auf die 6.000 Dollar zurückfallen wird.

Können die Bitcoin-Bullen einsteigen?

Obwohl diese steigende Keilauflösung deutlich bärisch ist, haben Analysten die Hoffnung nicht aufgegeben, dass die Bullen schließlich einspringen und die Kontrolle übernehmen. Erst diese Woche schrieb der Analyst Filb Filb – der insbesondere den  Flash-Pump von Bitcoin auf 9.000 $ und den Absturz auf 6.000 $ Ende 2019 vorhersagte – in einem kürzlich erschienenen Newsletter, dass er bullisch in Bezug auf BTC sei:

“Insgesamt ist Bitcoin genau dort, wo [ich] es erwartet habe; langsam auf den vorherigen Widerstand zusteuernd… Ich bin der festen Überzeugung, dass Bitcoin vor der Halbierung mindestens 12.500 $ erreichen wird.”

Zu der Frage, warum $12.500 Sinn macht, bemerkte er, dass dies das “Top-Ziel” für ein bullisches, inverses Kopf- und Schulterdiagramm ist, das sich mittelfristig für Bitcoin bildet.

Der Trader Financial Survivalism der im Dezember den Anstieg von BTC in die 8.000er und 9.000er $ Region vorhersagte, erklärte in einem ausführlichen TradingView-Post, dass er glaubt, dass BTC auf dem Weg ist, bis zum 1. Juli 20.000 $ zu erreichen. Survivalism zitierte eine Reihe starker technischer Faktoren und die bevorstehende Halbierung.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWas ist in dieser Krypto-Woche alles passiert?
Nächster ArtikelCardano’s neuestes Shelley Testnet-Update konzentriert sich auf Stabilität

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.