Analyst: XRP könnte bald um 55 Prozent fallen, da die Stärke gegenüber BTC abnimmt

0

Es ist kein Geheimnis, dass XRP in den letzten Jahren eine der am schlechtesten abschneidenden Kryptowährungen war und darum kämpfte, eine nachhaltige Dynamik zu erreichen.

Diese glanzlose Preisaktion hat dazu geführt, dass das Unternehmen insbesondere gegenüber seinem BTC-Handelspaar massive Verluste verbuchen musste, da sich der Preis von Bitcoin im gleichen Zeitraum recht gut entwickelt hat.

Anzeige
krypto signale

Einige Analysten stellen nun fest, dass diese Schwäche noch lange nicht überwunden sein könnte, da ein Chart prognostiziert, dass XRP gegenüber BTC bald um 50% sinken wird. Dieser potenzielle Rückgang würde der ohnehin schwachen Marktstruktur ernsthaften Schaden zufügen.

XRP kämpft gegen die Marktdynamik von Bitcoin

Zum Zeitpunkt des Artikels wird XRP bei seinem derzeitigen Preis von 0,20 $ gehandelt. XRP handelt auch gegenüber seinem BTC-Handelspaar abwärts, da die gestrige Kursaktion lediglich eine Verlängerung der Schwäche der letzten Monate darstellt.

Ein Faktor, der die Preisaktion behindern könnte, ist die Tatsache, dass sowohl Ripple als auch der entfremdete Mitbegründer des Unternehmens, Jed McCaleb, große Mengen des Kryptos besitzen. Beide führen auch regelmäßige Verkäufe dieser Token durch, wodurch ein stetiger Strom von Verkaufsdruck auf XRP ausgeübt wird.

Erst gestern stellte Whale Alert fest, dass aus Ripples Treuhandkonto 500 Millionen Token im Wert von über 100 Millionen Dollar freigeschaltet wurden.

Warum sollte der XRP Kurs um 50 Prozent sinken?

Ein Analyst teilte kürzlich ein Diagramm, das einen düsteren Weg für die umkämpfte Kryptowährung aufzeigt. Er erklärt, dass er zwar offen für den Handel mit dem BTC-Handelspaar von XRP wäre, wenn es Anzeichen von Stärke zeigt, dass es aber immer noch einen weiteren 50%igen Rückgang erleben könnte, wenn es seine derzeitige Unterstützung verliert.

Textnachweis: bitcoinist

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto-Börse Coinbase mal wieder bei extremer Bitcoin-Volatilität nicht erreichbar
Nächster ArtikelBeginn der größten Bitcoin-Bullenfalle? BTC verwundbar nach 191% Aufschwung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.