Analysten erklären, warum Bitcoin bereit ist, wieder in einen Bullenmarkt einzusteigen

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Endlich hat Bitcoin Lebenszeichen gezeigt und ist um 20 Prozent innerhalb von zwei Wochen gestiegen. Obwohl diese jüngste Preisaktion von einigen Analysten als „Entlastungsrallye“ bezeichnet wurde, deuten immer mehr Indikatoren darauf hin, dass BTC und der Rest des Krypto-Marktes kurz vor der Rückkehr zu einer entschiedenen Aufwärtsphase steht.

Ist die Talsohle erreicht?

In den letzten Wochen haben sich die Analysten schwer getan und sich die Frage gestellt, ob die führende Kryptowährung tatsächlich Mitte Dezember einen Makro-Tiefststand bei $6.400 erreicht hat.

Anzeige
Fairspin Banner

Nach neuen Analysen ist die Talsohle erreicht und damit die Voraussetzung für die nächste Etappe des Aufwärtswachstums geschaffen. Der Trader Byzantine General wies kürzlich auf die untenstehende Grafik hin.

Wie er zeigt, haben die jüngste Kursaktion von Bitcoin und der einwöchige Relative Strength Index genau das gleiche Muster wie im vorherigen Marktzyklus durchlaufen, mit einem RSI-Bruch unter 40 in einem Bärenmarkt, einer anschließenden Erholungsrallye und einem perfekten Re-Test von 40, um den nächsten Bullenmarkt einzuleiten.

Ganz zu schweigen davon, dass Murad Mahmudov, CIO des Bitcoin-Fonds Adaptive Capital, kürzlich auf Twitter bemerkte, dass BTC auf keinen Fall viel weiter fällt, als er es bereits getan hat, denn „so verrückt es auch klingt, der -53-Prozent-Rückgang von $13.888 auf $6.410 war keine vollständige Bitcoin-Baisse, sondern eher, eine Korrektur in der Mitte des Bullenzyklus“.

Diese Behauptung kann durch die On-Chain-Daten von Mahmudovs Partner, Willy Woo von Adaptive Capital, bestätigt werden, der in einem Tweet schrieb, dass die Daten zu den Investorenaktivitäten von Bitcoin klare Anzeichen für eine Wiederbelebung des Bullenmarktes zeigen.

Bitcoin bereitet sich darauf vor, höher zu steigen

Während der Boden bestätigt wird, gibt es Signale, die darauf hindeuten, dass Bitcoin bald weiter steigen wird? Für eine Reihe von prominenten Tradern gibt es viele.

Das „Lucid Stop and Reversal“ (SAR) System druckte kürzlich zum ersten Mal seit März 2019 ein Kaufsignal auf dem Bitcoin Wochen-Chart.

Dieses Signal war auch bei früheren Gelegenheiten unheimlich genau, da es vor dem 50-prozentigen Rückgang von Bitcoin von 6.000 $ auf 3.150 $ rückläufig war und ein Kaufsignal ausgab, als BTC im Juli 2017 bei 2.700 $ lag, was einer 670-prozentigen Erholung vorausging.

Was die weniger technische Seite der Dinge betrifft, so befindet sich Bitcoin jetzt etwa vier Monate vor der nächsten Reduzierung der Blockbelohnung, die als „Halving“ oder „Halbierung“ bezeichnet wird. Prominente Investoren, darunter ehemalige Mitarbeiter von Goldman Sachs, haben angedeutet, dass dieses Ereignis die Angebots-Nachfrage-Dynamik von BTC in einer Weise beeinflussen wird, die die Preise dramatisch in die Höhe treiben wird.

Textnachweis: cryptoslate

Jetzt IMPT günstig im Presale erwerben!

  • Der nachhaltige IMPT Token befindet sich noch im Vorverkauf.
  • Kaufen Sie IMPT und unterstützen Sie die Transformation zu einer grüneren Krypto-Zukunft.
  • Grüne Kryptowährung mit enormen Potenzial.
9.8/10

Jetzt Tamadoge bei der Krypto-Börse OKX kaufen

  • Der Tamadoge Launch bei OKX am 27.09.22 war ein voller Erfolg.
  • Noch kann man frühzeitig in den besten neuen Token 2022 investieren
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.