Bankenprobleme in Lateinamerika treiben die Krypto-Adaption an

Die COVID-19-Pandemie hat die Zahl der Krypto-Transaktionen in Lateinamerika nicht gebremst. Tatsächlich zeigt die Blockchainanalyse, dass der Gesamtwert der aus der Region transferierten Kryptowährungen seit März zugenommen hat.

Dies geht aus der Blockchainanalyse der Firma Chainalysis hervor, die kürzlich eine Studie veröffentlicht hat, die zeigt, wie Unternehmen und Einzelpersonen in Lateinamerika ohne Bankverbindung Kryptowährung als Tauschmittel, Wertaufbewahrungsmittel und spekulatives Investment nutzen. Insgesamt stellte das Unternehmen fest, dass die ineffektiven Bankensysteme der Region eine wichtige Triebkraft für die Einführung der Kryptowährung sind.

Anzeige
riobet

Historisch gesehen kommen die meisten Überweisungen in Fiat-Währung nach Lateinamerika aus den USA, hauptsächlich von Gast-Arbeitern, die Gelder an ihre Familien zurückschicken. Dennoch hat Lateinamerika mit Transaktionen in Kryptowährung starke Verbindungen zu Ostasien, da die Transaktionen zwischen den beiden Ländern einen Wert von mehr als 1 Milliarde US-Dollar haben, auch wenn es insgesamt weniger Transaktionen gibt.

Eine Chainanalyse ergab, dass viele der Zahlungen von lateinamerikanischen Unternehmen stammen, die Waren von asiatischen Exporteuren kaufen, um sie zu Hause weiterzuverkaufen.

Luis Pomata, Mitbegründer der in Paraguay ansässigen Tauschbörse Cripex, erklärte gegenüber Chainalysis, dass Kryptowährungen es für Unternehmen einfacher macht, teure Überweisungen und die von regionalen Banken erhobenen Importgebühren zu umgehen.

Es sind nicht nur Unternehmen. Auch Einzelpersonen finden es schwierig, mit traditionellen Banken zusammenzuarbeiten, was wiederum zu einer verstärkten Einführung von Kryptowährungen führt.

Sebastian Villanueva, Leiter der chilenischen Operationen von SatoshiTango, wies darauf hin, dass viele Personen in Lateinamerika, die ein ungleichmäßiges Einkommen haben, ebenfalls zur Kryptowährung übergehen, weil diese einfacher zu verwenden ist als die Beantragung eines Bankkontos.

Die Lateinamerikaner finden auch, dass die Kryptowährung ein besserer Wertaufbewahrer ist als ihre manchmal instabilen nationalen Währungen. Der Bericht zeigt, dass „das Handelsvolumen von P2P [Kryptowährung] in vielen lateinamerikanischen Ländern in dem Maße zunimmt, wie die einheimische Währung an Wert verliert“.

Letztlich stellen diese Ergebnisse eine langsam wachsende Region dar, die ihre Verwendung der Kryptowährung vor allem für die Anhäufung von Reichtum und den Handelsaustausch beschleunigt.

Textnachweis: Decrypt, David Hollerith

Zuletzt aktualisiert am 5. September 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.