Bearish für Bitcoin: So könnte eine massive Altcoin-Rallye jetzt auch BTC bedrohen

Bitcoins Preisaktion auf dem Weg in die US-Wahlsaison war unglaublich positiv, wobei die Bullen die volle Kontrolle über den Trend übernommen haben, während sie versuchen, BTC über sein 2019er Hoch bei $13.800 zu drücken.

Jeder Durchbruch über diesem Preisniveau hat zu einem starken Verkaufsdruck geführt, was darauf hindeuten könnte, dass das Asset weiterhin Schwierigkeiten haben wird, an Schwung zu gewinnen, während es sich unter diesem wichtigen Niveau konsolidiert.

Anzeige
riobet

Die Stärke der Benchmark-Kryptowährung auf dem Weg zu den Präsidentschaftswahlen in dieser Woche war ziemlich überraschend, da sie erhebliche Turbulenzen auf dem Aktienmarkt mit sich brachte, die viele Anleger wiederum dazu veranlasst hatten, eine gewisse Schwäche auch bei Bitcoin zu erwarten.

Dennoch erwartet ein Analyst nun, dass Bitcoin einen vorübergehenden Höchststand um dieses Preisniveau herum erreichen und möglicherweise anfangen wird, nach unten zu driften.

Er kommentiert, dass dies Altcoins den dringend benötigten Schwung verleihen sollte, der es ihnen ermöglicht, gegenüber der Benchmark-Kryptowährung etwas an Boden zu gewinnen.

Da sie in letzter Zeit BTC stark unterschritten haben, haben kleinere digitale Vermögenswerte noch einen langen Weg vor sich, bevor sie ihre Marktdominanz zurückerobern können.

Bitcoin sieht sich mit zunehmendem Widerstand konfrontiert, da Altcoins nach unten driften

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Bitcoin zum Preis von 13.700 USD geringfügig tiefer. Dies entspricht in etwa dem Preis, zu dem er in den letzten Tagen getradet wurde.

Zu Beginn der Woche konnte er sich bis auf 14.100 $ erholen – ein Mehrjahreshoch. Die Bewegung auf dieses Niveau war nur vorübergehend, da sich der Verkaufsdruck hier als intensiv erwiesen hat und den Preis rasch wieder unter 13.800 $ drückte.

BTC konnte die Woche oberhalb dieses Niveaus abschließen, was ihm erlaubt hat, den höchsten monatlichen Kerzenschluss aller Zeiten zu verbuchen.

Analyst: Altcoins könnten von einem BTC-Rückzug profitieren

Ein Analyst stellt fest, dass es sich als äußerst vorteilhaft für Altcoins erweisen könnte, wenn Bitcoin bei seinen Höchstständen von 14.100 $ ein lokales Top gebildet hat.

„Ich denke, Bitcoin setzt einen vorläufigen Höchststand ein. Die Kursbewegungen nach oben, wenn die Futures geschlossen werden, sind für mich ein weiterer Hinweis darauf, dass wir einen anhaltenden Rückzug in die Wahl erleben werden. Hoffentlich werden wir danach sehen, dass das Kapital in die Höhe schnellt.“

Altcoins haben die Benchmark-Krypto deutlich unterschritten, aber es bleibt unklar, was eine Rotation von BTC in Altcoins auslösen könnte.

Insbesondere der DeFi-Sektor wurde von Bitcoins Aufwärtstrend hart getroffen – was wiederum bedeutet, dass er die größten Renditen erzielen könnte, wenn die Altcoins sich erholen.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 2. November 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.