Bitcoin auf dem Weg zu einer historischen “V-Reversal”, da die Bullen 7.000 Dollar übersteigen

0

Bitcoin erlebte über Nacht eine deutliche Erholung, die es der Kryptowährung ermöglichte, den Widerstand, dem er zuvor bei etwa 7.000 Dollar gegenüberstand, zu überwinden.

Analysten stellen nun fest, dass diese jüngste Bewegung zu bestätigen scheint, dass BTC eine äußerst bullische “V-Reversion” gebildet hat – eine technische Formation, die die Bullen in den kommenden Tagen und Wochen unterstützen könnte.

Anzeige

Dies kommt auch deshalb, weil Bitcoin in eine Zeitperiode eintritt, die historisch gesehen bullisch ist, da ein Händler anmerkt, dass er in der Zeit zwischen April und Mai oft Aufwärtsbewegungen sieht.

Bitcoin verzeichnet einen bullischen Ausbruch über $7.000

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin bei $7.290 gehandelt, was einen beachtlichen Anstieg gegenüber dem Tagestief von 6.600 Dollar bedeutet, das gestern erreicht wurde, als die Kryptowährung in einen ausgedehnten Seitwärtstrend geriet.

Zuvor hatte BTC mehrere Versuche unternommen, die 7.000-Dollar-Region zu durchbrechen, doch jeder Versuch führte zu einer entschiedenen Ablehnung, die Bitcoin anschließend nach unten führte.

Wenn es gelingt, sich in dieser Region zu stabilisieren, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass die Bullen eine gewisse Grundstärke haben und der Aufwärtstrend sich weiter ausdehnen wird.

Ein populärer Trader auf Twitter wies kürzlich auf ein interessantes Ereignis hin und bemerkte, dass Bitcoin in der Vergangenheit im April und Mai einige positive Kursbewegungen verzeichnete, was bedeuten könnte, dass der Kurs in den kommenden Tagen und Wochen noch höher steigen wird.

“April-Mai-Perioden ~90% der Zeit in den letzten Jahren waren bullish, was mich in den letzten Märztagen bullish machte. Diese Zeit wird anders verlaufen, insbesondere nachdem ich die 6-monatige bullische Abweichung auf Wochenbasis bestätigt habe.”

BTC formt umgekehrte “V-Reversal”-Muster

Die gestrige Bewegung unterstützte auch die Theorie, dass die jüngste Erholung von Bitcoin aus der 3.000-Dollar-Region ein V-förmiges Bodenmuster gebildet hat, was ein charttechnisches Signal dafür ist, dass eine Trendwende bevorsteht.

Mohit Sorout – ein hochangesehener Analyst – hat dieses sich schnell formende Muster in der vergangenen Woche beobachtet und in einem Tweet von gestern festgestellt, dass BTC kurz davor steht, über seinen Tiefstständen im Dezember zu schließen, und dass “dies, wie Stärke aussieht”.

Dieser Tweet entstand als Folge einer Analyse, die Sorout am 25. März veröffentlicht hatte und in der er feststellte, dass die Kryptowährung  “ernsthafte Anzeichen für eine V-Reversion” zeigt.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelTezos Prognose: Nach der starken Rallye vermuten Analysten eine Bewegung Richtung $2,60
Nächster ArtikelEine raue Woche steht bevor und die Korrelation mit dem Aktienmarkt könnte für Bitcoin düster sein

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.