Bitcoin sinkt um 8%, da S&P 500-Futures nach starker Rallye langsam öffnen

0

Die Rallye dauerte leider nicht lange. Nachdem sich Bitcoin auf 7.000 Dollar erholt und sich fünf Stunden lang über diesem wichtigen psychologischen Preispunkt gehalten hatte, stürzte Bitcoin ab. In den letzten drei Stunden hat die Kryptowährung mehr als acht Prozent verloren und ist von den Höchstständen bei 7.200 $ auf einen Tiefststand von 6.580 $ gefallen.

Dieser Schritt kam weitgehend unerwartet, da Daten aus dem Derivate-Tracker Skew.com darauf hindeuten, dass Long-Positionen bei BitMEX im Wert von 35 Millionen Dollar in den vergangenen drei Stunden im Zuge des jüngsten Schwächeanfalls von Bitcoin aufgelöst wurden.

Das ist weit unter den Hunderten von Millionen, die im letzten Monat liquidiert wurden, aber immer noch mehr als die 14 Millionen Dollar, die während des Absturzes von 7.400 auf 6.900 Dollar liquidiert wurden.

Bitcoin fällt zusammen mit Aktienmarkt-Futures

Es scheint, dass der jüngste Rückgang von Bitcoin ein Ergebnis seiner anhaltenden Korrelation mit Risikoanlagen ist, nämlich dem amerikanischen Aktienmarkt dem S&P 500 Index.

Anzeige

Nach einem starken Abprall von den Kapitulationstiefs, der mit einer beeindruckenden Bitcoin-Rallye von 5.000 $ auf ein Hoch von 7.470 $ zusammenfiel, hat der Futures-Preis für den S&P 500 Anzeichen von Schwäche gezeigt und ist um fast zwei Prozent gefallen.

Prominente Investoren erwarten, dass der Aktienmarkt weiter fallen wird, da die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise weiter einsetzen. Guggenheims CIO Scott Minerd fordert eine 40%ige Korrektur des S&P 500 auf 1.500 Punkte, was darauf hindeutet, dass auch Bitcoin fallen könnte.

Händler bereiten sich auf weitere Abwärtsbewegungen vor

Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass der Aktienmarkt von hier aus kurzfristig weiter fallen wird, bereiten sich Krypto-Trader auf eine bevorstehende Abwärtsbewegung bei Bitcoin vor.

In den drei Stunden seit Beginn des Rückgangs ist das BTC Open Interest auf dem Bitcoin-Markt von BitMEX um etwa 3.000 Coins von 71.000 auf 74.000 gestiegen, während der Preis gesunken ist.

Obwohl nicht klar ist, auf welcher Seite die Händler stehen, scheinen die Leerverkäufe zu steigen, da TensorCharts darauf hinweist, dass während dieses Rückgangs der vorhergesagte/erwartete Finanzierungssatz für BitMEX-Positionen von -0,0112 Prozent pro acht Stunden auf -0,0363 Prozent gefallen ist. Dies deutet darauf hin, dass es übergroße Shorts bis Longpositionen gibt.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin Community schockiert, da Ross Ulbricht eine rückläufige BTC-Analyse teilt
      Nächster Artikel$30 Millionen liquidiert, da der Bitcoin Kurs auf $6.600 fällt

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.