Bitcoin Trader weiterhin optimistisch: Bitmex Open Interest immer noch über 1 Milliarde Dollar

0

Über das Wochenende brach Bitcoin erstmals im Jahr 2020 wieder über 10.000 Dollar, aber ein abrupter Ausverkauf verursachte einen Rückgang von über 250 Dollar in weniger als einer Minute und drückte den Wert wieder unter das wichtige psychologische Niveau.

Aber weder der Aufstieg noch die Ablehnung haben eine signifikante Veränderung des BitMEX Open Interest bewirkt. Der Kryptomarkt und die Bewertungen der Vermögenswerte werden stark von den Investoren an den Top-Kryptobörsen bestimmt, die sich mit Kauf- und Verkaufsaufträge bekämpfen.

Anzeige

Open Interest stellt den gesamten kumulativen Wert dar, der sich derzeit in Position befindet und bereit ist, von der nächsten großen Preisbewegung bei Bitcoin und Altcoins zu profitieren – oder Verluste zu erleiden.

In den letzten Wochen ist das Open Interest sprunghaft angestiegen und hat einige der höchsten Niveaus erreicht. Jedes Mal, wenn das Open Interest einen Wert von über 1 Milliarde USD oder über 100.000 BTC überschreitet, wird eine außergewöhnlich starke Bewegung des Bitcoin Kurs ausgelöst.

Abhängig von der Richtung werden viele der Trader Gewinne mitnehmen, während andere Positionen liquidiert oder mit Verlust gestoppt werden. Die daraus resultierende Aktion führt dazu, dass das Open Interest auf ein normales, stabiles Niveau sinkt, bevor sich der Zyklus wiederholt, während der Kurs sich extrem bewegt.

Es ist mittlerweile klar, dass es einer viel explosiveren Bewegung bedarf, um die Trader zu veranlassen, ihre derzeitigen Positionen zu ändern. Die Long Positionen überwiegen weiterhin die Short-Positionen auf den größten Krypto-Plattformen.

Krypto-Markt weiterhin optimistisch

Wenn Bitcoin seine Rallye über 10.000 Dollar fortsetzen kann, könnte ein starker Anstieg über das Schlüsselniveau hinaus das FOMO (Fear of Missing Out – Angst etwas zu verpassen) verursachen, wie es der Krypto-Markt seit dem Höhepunkt der Krypto-Blase im Jahr 2017 nicht mehr gesehen hat.

Damals stieg Bitcoin über 10.000 Dollar, um dann nicht einmal einen Monat später, ein Allzeithoch von 20.000 Dollar zu erreichen. Dennoch muss BTC diesmal weitaus stärker ansteigen, denn bisher ist die Kryptowährung noch bei der “normalen” Bevölkerung kein Gesprächsthema, im Gegensatz dazu als BTC un Jahr 2017 die 10K knackte.

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 10. Februar 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto-Börse OKEx lanciert eine dezentralisierte Börse
Nächster ArtikelBinance Coin steigt um 6 Prozent – während der Rest des Marktes sinkt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.