Blockchain-Analysten zuversichtlich: Bitcoin kann zukünftige Finanzkrisen stoppen

NFT Token Prognose

Den Blockchain-Analysten bei Weiss Crypto Ratings zufolge könnte Bitcoin das Heilmittel gegen den ständigen Zyklus von Wirtschaftskrisen sein.

Analysten behaupten, dass Bitcoin-Inhaber ihre eigene Geldpolitik kontrollieren können – und so die Fiat-Manipulation der Fed untergraben. Die mutige Aussage erfolgt nur wenige Wochen, nachdem die US-Notenbank eine weitere Rettungsaktion in Höhe von 750 Milliarden Dollar für „Junk Bonds“-Leihunternehmen sanktioniert hat.

Anzeige
riobet

Bitcoin ist immun gegen das exzessive Gelddrucken der US-Notenbank, sagen die Blockchain-Analysten von Weiss Crypto Ratings, die diese Woche die jüngste Entscheidung der Fed kritisierten, Junk-Unternehmensanleihen mit einem Hebel von 7 zu 1 aufzukaufen,.

Durch die im vergangenen Monat angekündigte Rettungsaktion werden weitere 750 Milliarden Dollar in den Markt für Unternehmenskredite gepumpt. Das Geld wird größere Unternehmen mit zusätzlicher Liquidität und Krediten versorgen.

Allerdings argumentieren die Analysten von Weiss, Bruce Ng und Juan Villaverde, in einem Beitrag vom 1. Juli, dass dies nicht Amerikas versagende Wirtschaft, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie geschrumpft ist, reparieren könne.

„Der Kauf von Schulden großer, politisch verbundener Unternehmen (die ohne endlose Rettungsaktionen zahlungsunfähig wären) schafft keine neuen Arbeitsplätze“, so die Analysten von Weiss.

Und:

„Es bringt auch nicht die Milliarden an Gewinnen, die durch die Abschottung gegen die Pandemie verloren gehen.“

Solche Rettungspakete wären genau das, was die Menschen zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen treibt, argumentieren die Analysten.

Sie ergänzen:

„Das ist der Grund, warum Bitcoin (und andere Krypto-Assets) die Zukunft des Geldes sein werden. Die Zentralbanken vernichten jetzt die wichtigsten Papierwährungen der Welt – und keine Macht der Welt kann sie aufhalten.“

Wie Bitcoin zukünftige Finanzkrisen stoppen könnte

Die Antwort ist laut Weiss, dass die Bitcoin-Gemeinschaft für ihre Geldpolitik verantwortlich ist – und nicht nur die Miner, wie viele annehmen.

„Die Bitcoin-Miner bestimmen nicht die Geldpolitik. Das liegt an der gesamten Gemeinschaft von Menschen, die Bitcoin verwenden“, sind die Analysten überzeugt.

„Deshalb ist es so verdammt schwer, auch nur das kleinste Detail der Funktionsweise von Bitcoin zu ändern“, schreiben die Forscher und kommentieren: „Die überwältigende Mehrheit der Anwender muss zustimmen. Sonst passiert nichts.“

Für Beweise braucht man nicht weiter zu suchen als das jüngste Drama um die „Miner-Steuer“ von Bitcoin Cash (BCH) oder den Infrastruktur-Finanzierungsplan (IFP), der die Entwicklung des Netzwerks durch die Besteuerung von Minern finanzieren würde.

Obwohl viele der größten Krypto-Mining-Gesellschaften dem Vorschlag zustimmten, waren viele auch nicht damit einverstanden. Der daraus resultierende Aufruhr, der zu einem großen Teil über soziale Medien stattfand, führte zur Rücknahme der BCH-Geldpolitik.

Weiss Crypto Ratings zufolge sind Kryptowährungen jetzt die einzige Geldform, die solche Leistungen erbringen und das derzeitige Finanzsystem untergraben kann.

„Und wenn sie es [die Rettungsaktionen] einmal getan haben, können sie es sicher wieder tun. Damit bleiben die Kryptowährungen die einzige ehrliche Alternative zu dem moralisch bankrotten Geldsystem, das wir heute haben“, so das Fazit des Beitrags.

Textnachweis: Decrypt, Greg Thompson

Zuletzt aktualisiert am 5. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.